Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Sep
18

area 30 in Löhne: ORANIER präsentiert als Messe-Highlight neue Flächen-Induktion mit Topf-Positions-Erkennung

area 30 in Löhne: ORANIER präsentiert als Messe-Highlight neue Flächen-Induktion mit Topf-Positions-Erkennung

Induktionskochfeld erkennt den Topf und empfiehlt den Slider

Absolute Neuheit: Weißer Slider und blauer LED-Timer ersetzen rote Displays

Gladenbach. – ORANIER präsentiert auf der diesjährigen area30 in Löhne als besonderes Highlight eine neue Flächen-Induktion mit Topf-Positions-Erkennung. Dabei erkennt das Induktionsfeld den Kochtopf und steuert den Slider an, der jetzt nicht mehr rot, sondern in edlem Weiß aufleuchtet. Ebenfalls nicht mehr rot, sondern jetzt blau ist das LED-Display für die Timer-Funktion. Beides zusammen – der weiße Slider und das blaue Timer-LED – verbessert deutlich die Übersichtlichkeit.

Allem voran jedoch stellt die neue Topf-Positions-Erkennung eine besondere Erleichterung dar. Sobald der Topf oder die Pfanne auf eine beliebige Position des Kochfeldes gestellt werden, leuchtet der entsprechende Slider auf und zeigt an, welche Kochzone zu regeln ist. All das ermöglicht eine nahezu grenzenlose Flexibilität beim Kochen.

Neben den bereits bekannten Modellen FLI 2068 SL+ und FLI 2088 SL+ wird auch der neue FLI 2090 SL+ mit diesen Merkmalen ausgestattet sein. Das neue, 90 cm breite Spitzen-Modell bietet insgesamt fünf Kochzonen, von denen die mittlere einen Durchmesser von 26 cm hat und bis zu 5,5 kW leistet. Links und rechts davon befindet sich jeweils eine MAXI-Kochzone. Alle Geräte verfügen zudem über zahlreiche weitere Extras.

Die ORANIER Küchentechnik GmbH präsentiert ihre Messeneuheiten auf der diesjährigen area30 in Löhne vom 15. bis 20. September 2012. Zu den Highlights am Messestand A 70 zählen neben den neuen Induktions-Kochfeldern auch hochwertige Design-Dunstabzugshauben, Kühlschränke im Retro-Look sowie eine komplett neue Geschirrspüler-Generation.

Weitere Informationen unter www.oranier.com

Die Oranier-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften – der Oranier Heiztechnik GmbH und der Oranier Küchentechnik GmbH – und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen Oranier vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der Oranier Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt Oranier sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Gladenbach und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Kontakt:
Oranier Küchentechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
+49 (0)6462-923-0
oranier@dr-schulz-bc.de
http://www.oranier.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»