Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Jun
17

Äußerst robust und hochkompakt: LWL-Mehrfaserstecker nach IP68 von tde für den Innen- und Außeneinsatz

Äußerst robust und hochkompakt: LWL-Mehrfaserstecker nach IP68 von tde für den Innen- und Außeneinsatz

Wetterresistente und temperaturbeständige IP-MPO-Steckverbinder

Dortmund, 17. Juni 2014. Die tde – trans data elektronik GmbH erweitert ihr Portfolio um wetterfeste IP-MPO-Steckverbinder: Die robusten LWL-Mehrfaserstecker erfüllen die Schutzart IP68, sind temperaturbeständig und selbst gegenüber chemischen Substanzen widerstandsfähig. Mit ihrer sehr kompakten Bauform bei gleichzeitig höchster Packungsdichte lassen sich die IP-MPO-Steckverbinder für anspruchsvolle In- und Outdoor-Anwendungen in FTTA-Installationen, in der Industrie und bei mobilen Anwendungen etwa im Broadcastbereich oder Verteidigungssektor nutzen.

Speziell für raue Umgebungsbedingungen hat die tde ihre neuen wetterfesten IP-MPO Steckverbinder konzipiert: Die nach der Schutzart IP68 zertifizierten LWL-Mehrfaserstecker sind vor Wasser, Verschmutzung und Staub geschützt und halten extremen Temperaturen von -40 °C bis +70 °C Stand. Da sie auch gegenüber chemischen Substanzen widerstandsfähig sind, eignen sie sich für anspruchsvolle Anwendungsfelder in Fiber to the Antenna-Installationen, in der Industrie sowie in mobilen Anwendungen wie im Broadcastbereich oder dem Verteidigungssektor.

„Der Bedarf nach vielseitig einsetzbaren und zugleich witterungsresistenten Anwendungen im Außenbereich wächst“, erklärt Andre Engel, Geschäftsführer der tde und fährt fort: „Mit unseren neuen IP68-MPO-Steckverbindern zeigen wir, dass die LWL-Mehrfaserstecker-Technik auch außerhalb trockener und sauberer Rechenzentren ihre Vorteile ausspielen kann und dank kompakter Bauform, höchster Packungsdichte und einfacher Plug-und-play-Konnektivität eine leistungsstarke und zukunftsorientierte Lösung ist.“

Die tde liefert den IP-MPO-Steckverbinder als Mehrfaserstecker mit zwölf Glasfasern in einem Stecker. Mit einer typischen Einfügedämpfung von 0,1 dB für die Singlemode- und 0,20 dB für die Multimode-Ausführung bieten sie eine sehr gute Performance. Für den Singlemode-Steckverbinder verwendet der Technologieführer in der Mehrfasertechnologie die IP-MPO Steckverbinder mit APC-Schrägschliff: Da sie weniger Reflexionen erzeugen und so eine höhere Rückflussdämpfung von mindestens 65dB ermöglichen, eignen sie sich für das WDM-Multiplexing.

Die schnell lösbare Bajonett-Verriegelung der tde IP-MPO-Steckverbinder sorgt auch bei hoher mechanischer Beanspruchung für eine sichere und leitfähige Verbindung. Über die Plug-and-play-Konnektivität können IT-Administratoren vor Ort zeitsparend zwölf Fasern auf einmal verbinden und dadurch Steckvorgänge entscheidend vereinfachen und verkürzen.

Dank ihrer hochkompakten Bauweise sind die IP-MPO-Stecker sehr platzsparend. Für die mobile Verlegung etwa für Vor-Ort-Übertragungen bei Formel 1 und Fußball hat die tde passende Kabeltypen und Einbaukupplungen im Portfolio. In Verbindung mit entsprechenden wetterfesten Verteilergehäusen eignen sich die IP-MPO-Steckverbinder auch optimal für den Außeneinsatz am Antennenmast (FTTA). Die IP-MPO-Steckverbinder der tde übertreffen die von der ODVA (Open DeviceNet Vendor Association) vorgeschriebenen strengen Anforderungen für Glasfaserstecker in besonders rauen Umgebungen.

Bildrechte: tde – trans data elektronik Bildquelle:tde – trans data elektronik

Als international erfolgreiches Unternehmen ist die tde – trans data elektronik GmbH seit mehr als 20 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung skalierbarer Verkabelungssysteme für größte Packungs-dichten spezialisiert. Auch das Kernforschungszentrum CERN vertraut auf das Know-how des Technologieführers in der Mehrfasertechnik (MPO). Das Portfolio „Made in Germany“ umfasst komplette Systemlösungen mit Schwerpunkt Plug&Play für High-Speed-Anwendungen im Bereich Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence. tde bietet mit einer eigenen Service-Abteilung Planungs- und Installationsleistungen aus einer Hand und unterstützt den „European Code of Conduct“ für Energieeffizienz in Rechenzentren. Mehr unter: www.tde.deund Distribution von Netzwerkkomponenten spezialisiert und gilt als technologischer Vorreiter im Bereich der optischen Mehrfasertechnologie. Mit einer äußerst hochwertigen Produktpalette an Kupfer- und Glasfaserapplikationen inklusive der Verteilertechnik bietet der erfahrene Netzwerkexperte Komplettlösungen in den Anwendungsfeldern Datacom, Telecom, Industry und Defence. Zudem bietet die tde als Systemanbieter auch die komplette Planung und Installation von Netzwerken aus einer Hand. Als einer der wenigen deutschen Hersteller von Netzwerkkomponenten unterstützt tde den Code of Conduct für Energieeffizienz in Rechenzentren, eine Initiative der Europäischen Kommission. Weitere Informationen unter: www.tde.de

tde – trans data elektronik GmbH
André Engel
Im Defdahl 233
44141 Dortmund
+49 231 160480
info@tde.de
http://www.tde.de

epr-elsaesser public relations
Frauke Schütz
Schaezlerstraße 38
86152 Augsburg
0821-4508 79-16
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»