Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Jul
31

Azubis entwickeln Wir-Gefühl

Busch-Jaeger lädt seine Auszubildenden kurz vor Start ins Berufsleben für eine Woche in „Selbstversorgerhaus“ ein

Azubis entwickeln Wir-Gefühl

Erlebten eine Woche im

Azubis entwickeln Wir-Gefühl

Busch-Jaeger lädt seine Auszubildenden kurz vor dem Start ins Berufsleben für eine Woche in „Selbstversorgerhaus“ ein

Lüdenscheid. Bevor die 13 neuen Auszubildenden bei Busch-Jaeger in Lüdenscheid ins Berufsleben starteten, durften sie erst einmal für eine Woche verreisen. Das Ziel war ein sogenanntes Selbstversorgerhaus in der Nähe von Münster. Begleitet wurden sie von den Ausbildungsleitern Yvonne Stejspal, Christian Richter und Torsten Bald.

Sinn und Zweck dieser Reise war es, aus erster Hand viele Informationen über Busch-Jaeger zu bekommen. Die jungen Frauen und Männer lernten die Abläufe und Organisationsstrukturen kennen, machten sich vertraut mit den unterschiedlichen Bereichen und Aufgaben im Unternehmen. Und: Sie lernten sich untereinander kennen. Mit dem mehrtägigen Aufenthalt in einem Selbstversorgerhaus hat Busch-Jaeger bisher immer sehr gute Erfahrungen gemacht. „Gemeinsam zu kochen, den Tisch zu decken und später wieder zusammen aufzuräumen, stärkt das Wir-Gefühl“, sagte Ausbildungsleiter Christian Richter.

Über die gemeinsame Küchenarbeit hinaus gab es natürlich themenbezogene Gruppenarbeit. Die Auszubildenden erarbeiteten gemeinsam Fachinhalte und präsentierten ihre Ergebnisse anschließend im Plenum. Zudem fanden sie kreative Lösungen für verschiedene Aufgaben, die ihnen die Ausbilder gestellt hatten. Ein Telefontraining stand ebenfalls auf dem Programm. „Diese Übung hilft, Hemmschwellen abzubauen“, verdeutlichte Yvonne Stejspal. Die Ausbildungsleiter haben die jungen Leute außerdem in Sachen Sicherheit und Verhaltenskodex des Unternehmens fit gemacht.

Den Abschluss der Woche bildete ein Planspiel. Dabei konnten die Auszubildenden in unterschiedliche Rollen schlüpfen und verschiedene Bereiche im Unternehmen ausprobieren. Auf diese Weise erhielten sie ein tieferes Verständnis für die Prozesse bei Busch-Jaeger. Gleichzeitig diente das Planspiel aber auch der eigenen Reflexion. „Es war rundum eine gelungene Sache. Unsere Auszubildenden gehen jetzt bestens informiert und motiviert an den Start“, so Yvonne Stejspal.

Die Busch-Jaeger Elektro GmbH, innovativer Marktführer im Bereich Elektroinstallationstechnik, zählt zu den starken Marken in
Deutschland. Das zur ABB-Gruppe gehörende Unternehmen beschäftigt in Lüdenscheid und Aue (Bad Berleburg) rund 1.000 Mitarbeiter.
Die Angebotspalette des Unternehmens umfasst zurzeit ca. 6.000 Artikel, vom kompletten Elektroinstallationsprogramm mit
Schaltern, Steckdosen, Sondersteckvorrichtungen, Reiheneinbaugeräten, Dimmern und Bewegungsmeldern bis hin zu elektronischen
High-End-Produkten für das Gebäudemanagement.

Ansprechpartner für weitergehende Informationen:
Sieger. Büro für Wirtschaftskommunikation, Peter Sieger
Mittelstraße 16, 58553 Halver, Telefon +49 2353 66869-0, Fax +49 2353 66869-28, mail@buero-sieger.de

Kontakt:
Busch-Jaeger Elektro GmbH
Peter Sieger
Freisenbergstraße 2
58513 Lüdenscheid

mail@buero-sieger.de
http://www.busch-jaeger.de

Pressekontakt:
Büro Sieger
Peter Sieger
Mittelstraße 16
58553 Halver
02353 66 86 90
mail@buero-sieger.de
http://www.buero-sieger.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»