Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Nov
05

Die universell einsetzbare Dose mit Mehrwert

XXL 306 – Die Großdose zur Montage von Leuchten- und Einbaugeräten in Betondecken

Aschau am Inn, November 2013 – Die XXL 306 Großdose mit Mineralfaserplatte von der Primo GmbH www.primo-gmbh.com kann problemlos in Betonwände- und Decken und im Betonfertigteilwerk eingebaut werden. Die Dose ist für den Einbau von Leuchten gleichermaßen wie auch für Lautsprecher und Einbaugeräte geeignet.

Die universell einsetzbare Dose mit Mehrwert

Für Leuchten und Einbaugeräte – Die XXl 306 Großdose mit Mineralfaserplatte

Der Dosendeckel, der individuell von 130 bis 200 Millimetern höhenverstellbaren Dose, wird einfach mit Nägeln auf der Schalung befestigt. Danach wird das Oberteil mit seinem stabilen Stahldeckel aufgesteckt. Durch die robuste Metallplatte ist kein Stützrohr notwendig. Die Statik wird dabei nicht beeinträchtigt, da die Deckenbewehrung unter dem Trafotunnel durchläuft. Anschließend werden die Installationsrohre oder Kabel in die Dose eingeführt, die Oberbewehrung über die Großdose gelegt und das Deckenelement mit Beton ausgegossen. Durch die 306 Millimeter große Mineralfaserplatte der XXL 306 Großdose kann flexibel jeder Deckenausschnitt, egal ob rund oder eckig, ausgeschnitten werden. Für alle Einbauteile gilt: ein Gehäuse, eine Größe. Die Großdose ist bis 650 Grad feuerbeständig, halogenfrei und für Filigrandecken und Ortbetondecken gleichermaßen verwendbar, ohne Zusatzbauteile zu benötigen.

Im Fertigbetonwerk wird der Deckel der XXL 306 Großdose mit einem Heißkleber auf den Schaltisch geklebt. Danach wird die Stahlarmierung eingebracht und die Großdose auf den Deckel aufgeschoben. Bevor der Beton gegossen wird, kann die Dose von 130 bis 200 Millimetern stufenlos auf die gewünschte Höhe eingestellt werden. Bei der Deckenmontage wird eine Fluchtlinie angezeichnet. Anschließend werden mit einem Lochschneider die Öffnungen für die Downlights, Lautsprecherboxen oder sonstigen Einbaugeräte ausgebohrt und an die Mineralfaserplatte angespachtelt. Danach können die Leuchtmittel oder Einbaugeräte eingesetzt und montiert werden.

Die XXL 306 Großdose von Primo www.primo-gmbh.com eignet sich auch für Sonderlösungen und zur Wandmontage, um zum Beispiel die Stufen einer Treppe zu beleuchten. Werden mehr Öffnungen benötigt, können diese bauseits ausgeschnitten werden. Die XXL 306 Großdose wird regelmäßig mit verschiedenen Partner-Leuchtenherstellern mit Leuchten geprüft, wo die Leuchten im Dauertest montiert, geprüft und anschließend mit dem Gehäuse zertifiziert werden. Somit wird dem Kunden eine langfristige Qualitätssicherung gewährleistet.

Die Vorteile der flexiblen XXL 306 Großdose
1) Ein Gehäuse und eine Größe für alle Einbauteile
2) Individuell höhenverstellbar von 130 bis 200 mm
3) Durch die 306 mm große Metallfaserplatte sind individuelle Ausschnitte möglich
4) Durch die stabile Metallplatte wird kein Stützrohr benötigt
5) Geprüfte Qualität, da die Einbaugehäuse mit verschiedenen Leuchtenherstellern geprüft und die Leuchten im Dauertest geprüft, montiert und protokolliert werden.

Die Firma Primo GmbH www.primo-gmbh.com ist ein junges und motiviertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, innovative Produkte anzubieten, die durch ihre Effizienz Zeit und Kosten sparen. Die neuen Ideen entstehen dabei direkt aus der Praxis und wurden 2007 mit dem Bundespreis und dem bayrischen Staatspreis ausgezeichnet. Entwickler und Geschäftsführer der Primo GmbH ist Herbert Wintersteiger.

Kontakt:
Primo GmbH
Thomas Wintersteiger
Raiffeisenweg 1
84544 Aschau am Inn
08638 / 88684-94
info@primo-gmbh.com
http://www.primo-gmbh.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»