Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Sep
19

elec expo 2011 in Casablanca mit zweistelligem Wachstum

Ansteigende Ausstellerzahlen, Wachstum bei der Ausstellungsfläche und eine umfassende Internationalisierung. Vor diesem Hintergrund findet Marokkos 6. Internationale Fachmesse für Energie, Licht, Elektrotechnik und industrielle Automation in Casablanca statt. Marokkos Leitmesse wird von Fenelec, dem Marokkanischen Verband für Elektrizität, Elektronik und Erneuerbare Energien in Zusammenarbeit mit dem Heidelberger Messespezialisten fairtrade und Forum 7 organisiert. Ein umfangreiches Konferenzprogramm und eine gezielte Medienkampagne begleiteten diese Leitmesse, auf der Deutschland Ehrengast ist. Die Messe findet vom 22. – 26. November 2011 auf dem Messegelände Foire Internationale de Casablanca – OFEC statt.
elec expo 2011 in Casablanca mit zweistelligem Wachstum

Die elec expo findet parallel zur EneR Event, der 1. Internationalen Fachmesse für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz statt. „Aktuell haben 148 internationale und marokkanische Marktführer aus 14 Ländern ihre Teilnahme bestätigt, unter ihnen ABB, Chint, Eurosol, GE General Electric, Lapp Kabel, OBO Bettermann, Phoenix Contact, Siemens, Solarworld, Soitec und Weidmüller. Das bedeutet jetzt schon einen Anstieg um 30 % im Vergleich zur elec expo 2009“, gab Jana Hofmann von fairtrade bekannt. „Zusätzlich werden China, Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien mit Länderpavillons vertreten sein. Wir sind davon überzeugt, dass wir unser Ziel von 180 Ausstellern und 15.200 m² Bruttoausstellungsfläche bis November erreichen.“

Laut Youssef Tagmouti, Präsident von Fenelec, thematisieren die Konferenzen exakt die Bedürfnisse und Prioritäten des Königreichs. Das Konferenzprogramm beinhaltet die deutsch-marokkanische Konferenz für Energieeffizienz, die französisch-marokkanische Konferenz für erneuerbare Energien und ein Forum für Technikpräsentationen der ausstellenden Unternehmen. Darüber hinaus findet im Rahmen der Messe ein Meeting der AREA – The African Renewable Energy Alliance in Zusammenarbeit mit der Fenelec statt. Deutschland präsentiert sich auf der elec expo als Ehrengast, und zusätzlich zum „Deutschen Tag“ gruppiert fairtrade die deutschen Aussteller unter der Marke „made in Germany“ gemeinsam in der Halle.

Bis jetzt hat die gezielte Medienkampagne über 1 Million Leser nationaler und internationaler Wirtschaftsmagazine und Fachjournale erreicht. Die wichtigsten Multiplikatoren haben die Pressemeldungen in drei Sprachen als Druck- und Onlineversion veröffentlicht. Zahlreiche animierte Banner und ganzseitige Anzeigen finden sich auf den Webseiten, in den Magazinen und den wöchentlichen Newslettern der führenden Infobroker wieder.

Die elec expo 2011 genießt die Schirmherrschaft der marokkanischen Ministerien für Energie und Bergbau; Wasser und Umwelt; Industrie, Handel, Neue Technologien; und Außenhandel. Der offizielle Sponsor der Messen ist ONE – der marokkanische Energieversorger.

www.elec-expo.com

fairtrade Messe und Ausstellungs GmbH & Co KG
Seit ihrer Gründung 1991 zählt die fairtrade Messegesellschaft zu den führenden Veranstaltern internationaler Fachmessen in den aufstrebenden Märkten Nordafrikas, des Nahen und Mittleren Ostens und Osteuropas. ISO 9001:2008 zertifiziert und als Mitglied der UFI – The Global Association of the Exhibition Industry, organisiert fairtrade internationale Fachmessen gemäß den UFI Qualitätsstandards.

fairtrade Messe
Kim Wolters
Kurfürsten Anlage 36
69115 Heidelberg
+49(0)6221456513
www.ener-event.com
k.wolters@fairtrade-messe.de

Pressekontakt:
fairtrade Messe GmbH
Dominik Rzepka
Kurfürsten Anlage 36
69115 Heidelberg
d.rzepka@fairtrade-messe.de
+49(0)6221456522
http://www.fairtrade-messe.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»