Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Feb
22

Elektronik Distributoren setzen verstärkt auf FBDi Verband

Mouser Electronics und SHC GmbH als Neumitglieder im FBDi

Neufahrn, 22. Februar 2012 – Der FBDi e.V. Fachverband Bauelemente Distribution freut sich über zwei neue Mitglieder zum Jahresanfang 2012: Die 1964 gegründete Mouser Electronics, ein Katalog- und Online-Distributor für Halbleiter und elektronische Bauelemente, ist bekannt für seine breite Produktpalette und ausgeklügelte Logistik. Das Unternehmen bietet Design Ingenieuren die neuesten Produkte und veröffentlicht für seine europäischen Kunden 1x pro Jahr einen gedruckten Katalog mit über 2.100 Seiten Umfang auf Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch. Zudem betreibt die Firma eine Website mit interaktivem Online-Katalog mit über zwei Millionen Produkten von über 400 führenden Herstellern, der täglich aktualisiert wird. Mouser hat in 2007 seine Präsenz auf Europa erweitert, im Zuge dessen die vielzähligen EU-Regularien verstärkt ins Gewicht fallen. Von der Mitgliedschaft im FBDi verspricht sich John Fancher, Supplier Marketing & Business Development EMEA, verstärktes Gehör und Informationsaustausch als auch Unterstützung bei branchenspezifischen Problemstellungen des Geschäftsalltags: „Im Europa-Geschäft ist es wichtig, den Überblick über die gesetzlichen Vorschriften zu bewahren. Hier bietet uns der FBDi wertvolle Unterstützung bei Fragenstellungen für tägliche und strategische Aufgaben.“

Bei der in 1997 gegründeten SHC GmbH in Karben handelt es sich um einen Fachdistributor für Schalt- und Verbindungstechnik. Das Unternehmen ist einer der großen TYCO-Distributoren in Deutschland. Zusätzlich vertreibt SHC eigene, von Partnerunternehmen gefertigte Produkte wie Relaiszubehör und kundenindividuelle Koppelrelais. Dieses Spektrum wird durch Produkte weiterer renommierter Hersteller abgerundet. Innerhalb des breiten Produktprogramms bildet der Bereich der Relaistechnik einen besonderen Schwerpunkt. SHC begleitet Kunden entlang der Prozesskette vom Design-In über die Produktion bis hin zum After-Sales-Market mit einem umfassenden Service. Daneben verfügt SHC über eine leistungsfähige Logistik auf Basis moderner IT-Systeme. „Als Spezialdistributor sehen wir uns mit branchenspezifischen Themen und strategischen Herausforderungen insbesondere bei Umwelt, Haftung und Qualitätsmanagement konfrontiert“, skizziert Manfred Henß, Geschäftsführer des Unternehmens. „Die Mitgliedschaft im FBDi öffnet uns den Zugang zu Fachwissen in diesen Bereichen und einen verstärkten Informationsaustausch über Herausforderungen speziell in der Elektronik-Wertschöpfungskette.“

Seit seiner Gründung in 2004 hat sich der FBDi als Institution in der deutschen Elektroniklandschaft etabliert – als Diskussionsforum für Trends und Probleme, für die Lösungen im Sinne der Kunden gefunden werden müssen (u.a. Umwelt, Traceability) und für distributionsinterne Fragen (z.B. Mitarbeiterausbildung) sowie als Vertretung der Mitglieder gegenüber offiziellen Stellen. Die Mischung aus großen Broadlinern mit Nischen- und Spezialdistributoren von unterschiedlicher Größe und Ausrichtung im FBDi schafft eine übergreifendere Betrachtungsweise in der Problemdiskussion. Mit seinen Handlungshilfen zur Handhabung von EU-Umweltregularien – z.B. „FBDi-Umwelt- und Kompatibilitäts-Kompass“ – nimmt der Verband eine richtungsweisende Position ein. Über die regelmäßige Statistik und deren Verbreitung in den Fachmedien trägt der FBDi wesentlich zur Darstellung des Umfangs und der Signifikanz der Distribution für elektronische Komponenten in Deutschland und darüber hinaus bei.
# # #

Über den FBDi e. V. (www.fbdi.de ):
Der Fachverband der Bauelemente Distribution e.V. (FBDi e.V.) mit Sitz in Neufahrn bei Freising ist seit 2004 eine etablierte Größe in der deutschen Verbandsgemeinschaft und repräsentiert einen Großteil der in Deutschland vertretenen Distributionsunternehmen elektronischer Komponenten.
Neben der informativen Aufbereitung und Weiterentwicklung von Zahlenmaterial und Statistiken zum deutschen Distributionsmarkt für elektronische Bauelemente bildet das Engagement in Arbeitskreisen und die Stellungnahme zu wichtigen Industriethemen (u.a. Ausbildung, Haftung & Recht, Umweltthemen) eine essenzielle Säule der FBDi Verbandsarbeit. Zu den aktuellen Schlüsselthemen zählen u.a. die marktgerechte Umsetzung von RoHS, WEEE und REACH.

Die Mitgliedsunternehmen (Stand Januar 2012):
Acal BFi Germany, Arrow Central Europe, Avnet EM EMEA (EBV, Avnet Abacus, Silica, Avnet Memec), Beck Elektronische Bauelemente, CODICO, Conrad Electronic SE, Ecomal Deutschland, Endrich Bauelemente, Farnell, Future Electronics Deutschland, Hy-Line Holding, JIT electronic, Kruse Electronic Components, Memphis Electronic, MEV Elektronik Service, Mouser Electronics, MSC Gleichmann, RS Components, Rutronik Elektronische Bauelemente, Schukat electronic, Distrelec Schuricht, setron, SHC, TTI Europe.
Fördermitglieder: Bourns, EPCOS, FCI Electronics.

FBDI e. V.
Wolfram Ziehfuss
Sankt Margaretenweg 9
85375 Neufahrn
+49 (0) 8165/670233
www.fbdi.de
w.ziehfuss@fbdi.de

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
http://www.lorenzoni.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»