Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Mai
13

Energiesparend und viele praktische Funktionen

Neue Generation des Funk-Systems Free-control

Energiesparend und viele praktische Funktionen

Die Unterputz-Empfänger des Funk-Systems Free-control von Kopp bieten dem Nutzer ganz neuen Komfort

Energieeffizient, flexibel und leicht zu installieren: Die neue Generation des Funk-Systems Free-control von Kopp bietet Heimwerkern und Profis ab dem zweiten Quartal 2014 viele praktische Neuerungen. So setzen die neuen Unterputz-Empfänger von Free-control deutliche Trends in Sachen ökologischer Nachhaltigkeit und glänzen mit einem minimalen Stand-by-Verbrauch, den Kopp deutlich reduzieren konnte. Für noch leichtere und flexiblere Installationen sorgen erstmals eine integrierte Feldstärkenerkennung und ein neuer Funk-Empfänger mit potenzialfreiem Wechselkontakt.

Die neuen Unterputz-Empfänger von Free-control eignen sich besonders für Gebäude, in denen das nachträgliche Erweitern von bestehenden Installationen nicht möglich ist. Denn dank Funk-Technologie lassen sich nachträgliche Installationen auch ohne neue Leitungen realisieren. Darüber hinaus macht es die neue integrierte Feldstärkenerkennung in den Empfängern künftig noch einfacher, die Übertragungsreichweite zu testen – und zwar bevor Installationsaufwand anfällt. Eine blinkende LED zeigt jetzt die aktuelle Empfangsstärke an: Je schneller das Blinken der Diode, desto stärker und besser das empfangene Sendesignal. „Damit gehört das zeitaufwendige Ausprobieren, ob Funk-Sender und -Empfänger einwandfreien Funk-Kontakt haben, endgültig der Vergangenheit an“, erklärt Franz-Josef Koch, Produktmanager für das Funk-System bei Kopp. „Gerade bei der Installation innerhalb von Gebäuden werden Kunden diese Funktion in Zukunft besonders schätzen.“

Reduzierter Stand-by-Verbrauch
Gleichzeitig hat Kopp die Nachhaltigkeit des Funk-Systems Free-control optimiert: Die neuen Funk-Empfänger begnügen sich jetzt mit deutlich weniger Energie im Vergleich zur Vorgänger-Generation. Dadurch sank auch die Verlustwärme der Geräte spürbar, sodass der Einbau jetzt erstmals in abgeschotteten Bereichen erfolgen kann, die früher einen Wärmestau verursacht und zum Ausfall der Elektronik geführt hätten.

Flexibel: Funk-Empfänger mit potenzialfreiem Wechselkontakt
Noch flexiblere Installationen ermöglicht künftig eine innovative Ergänzung im Programm von Free-control: Das System wird komplettiert durch einen ganz neuen Funk-Empfänger mit potenzialfreiem Wechselkontakt. Der Nutzen für Heimwerker und Profi-Installateure liegt auf der Hand: Herkömmliche Wechsel- oder Kreuzschaltungen lassen sich mit Funkschaltungen kombinieren – ganz ohne aufwendige Installationsmaßnahmen.

Sichern und steuern: Das Funk-System Free-control
Mit der neuen Generation sind die Einsatzgebiete von Free-control nahezu unbegrenzt: Über das Funk-System von Kopp lassen sich Lichtquellen schalten und dimmen, Rollläden und Markisen steuern, aber auch zuverlässige Schutzmaßnahmen realisieren – vor allem bei Gefahren durch Feuer, Wasser, Gas oder Einbruch. Eine Besonderheit des Systems ist die eingesetzte Funktechnologie, bei der jeder Empfänger von beliebig vielen Funk-Schaltern angesteuert werden kann.

Vielseitig kombinierbar: Alte und neue Free-control-Komponenten
Die neuen Elemente lassen sich beliebig mit allen weiteren Komponenten aus der Produktfamilie Free-control kombinieren.
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Heinrich Kopp GmbH, Kahl am Main entwickelt, fertigt und vertreibt seit über 80 Jahren Elektroinstallationsmaterial. Mit über 5.000 Artikeln bietet die Heinrich Kopp GmbH ein breites Spektrum von Produkten, vom einfachen Stecker, über mobile Geräte wie Adapter und Steckdosenleisten, bis hin zu innovativen Funksystemen für die Elektroinstallation. Schwerpunkt der Sortimentskompetenz bildet das breite Angebot von Schalterprogrammen für den Fachhandel und den DiY-Kanal.

Heinrich Kopp GmbH
Thomas Kolb
Alzenauer Str. 68
63796 Kahl
06188 40 341
Thomas.Kolb@kopp.eu
http://www.kopp.eu

Koob – Agentur für Public Relations
Petra Willnauer
Solingerstraße 13
45481 Mülheim an der Ruhr
0208 46 96
kopp-elektro@koob-pr.com
http://www.kopp.eu

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»