Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Okt
11

Erwartungen mit Messeauftritt übertroffen

REA JET erfüllt Kundenerwartungen. Neue Kennzeichnungs-, Etikettier- und Codeprüflösungen vom deutschen Gerätehersteller sind gefragter denn je

Erwartungen mit Messeauftritt übertroffen

REA FACHPACK

Mühltal, 11. Oktober 2012 – REA JET kann einen überaus erfolgreichen Messeauftritt auf der FachPack 2012 bilanzieren. Der Spezialist für Kennzeichnungs- und Prüfsysteme für die Industrie punktete in Nürnberg mit hochmodernen Neuentwicklungen für Kunden, die ihre Artikel individuell mit variablen, fälschungssicheren Codes beschriften müssen. Mit zukunftssicheren, technologieübergreifenden Bedienkonzepten sowie Gerätesteuerungen via Internet-Browser überzeugte das hessische Unternehmen sowohl Integratoren als auch Endkunden.

„Für die Themen unserer Kunden konnten wir Lösungen präsentieren „, sagt REA JET-Geschäftsführer Michael Neuschäfer und ergänzt: „Die harte Arbeit unserer hervorragenden Mitarbeiter wurde durch stark steigendes Kundeninteresse belohnt“. Die Besucher konnten sich direkt am Stand die Kennzeichnung von Faltschachteln mit wechselnden Daten zeigen lassen. Zum Einsatz kamen CO2-Laser und wartungsfreie Tintenstrahl Drucksysteme (TIJ Technologie). Besonders positiv aufgenommen wurde dabei die web-basierte Bedienoberfläche, die eine flexible technologieunabhängige Druckjobzuweisung ermöglicht. Gesteuert und konfiguriert werden die Systeme mit jedem beliebigen Internet-Browser und erfordern keine weitere Software. So ist es möglich, Aufträge schnell einzurichten und zu starten.

Präsentiert wurde zudem die hochauflösende Piezo Drucktechnik, die beispielsweise im Barcodedruck auf Verpackungen zum Einsatz kommt. Ein weiterer Schwerpunkt war der Druck auf Etiketten. „Der auf dem Messestand präsentierte Palettenetikettierer wird in den nächsten Tagen bereits beim Kunden vor Ort direkt in Betrieb genommen“, freut sich Neuschäfer. Vorgestellt wurde auch die neueste Generation der REA VERIFIER Prüfgeräte für die Qualitätskontrolle von 1D- und 2D-Codes. Mit dem REA JET HR wurde eine wartungsfreie Alternative zur Continous Ink Jet Technologie vorgeführt. Den Messebesuchern wurde dabei die hohe Investitionssicherheit nahegebracht, denn alle Lösungen von REA JET können an zukünftige Markierungsvorgaben angepasst werden. „Durch die Beratung vor Ort haben sich auf der FachPack viele geschäftliche Kontakte angebahnt. Unsere Erwartungen wurden übertroffen“, sagt Neuschäfer.

Bildunterschrift: Auf der FachPack überzeugte das Team von REA JET die Messebesucher vor allem mit der web-basierten Bedienoberfläche.

Text und Bild dieser Pressemitteilung stehen Ihnen zum Download unter www.faktum-redaktion.de zur Verfügung.

REA JET entwickelt und produziert Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die Industrie. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme, Etikettierlösungen sowie Code Prüfgeräte. Die variablen Produkte werden seit mehr als 30 Jahren weltweit in allen Branchen eingesetzt und bewähren sich sowohl in der Pharmaindustrie als auch im Fertigungsalltag.

REA JET ist ein Geschäftsbereich der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal, nahe Frankfurt am Main. Unter dem Dach von REA Systeme bieten die Bereiche JET, VERIFIER und CARD Komplettlösungen in den Sparten Kennzeichnungstechnik, Code Prüfgeräte und bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet und beschäftigt 250 Mitarbeiter (2012) am Firmensitz in Mühltal. Alle REA JET Produkte werden dort entwickelt und produziert und sind zu 100 Prozent made in Germany.

Kontakt:
REA Elektronik GmbH
Reto M. Heil
Teichwiesenstr. 1
64367 Mühltal
+49 (0) 6154 / 638 1122
rheil@rea.de
http://www.rea-jet.de

Pressekontakt:
FAKTUM MARKETING | KOMMUNIKATION | PUBLIC RELATIONS
Daniel Plaga
Friedrich-Ebert-Anlage 27
69117 Heidelberg
+49 (0) 62 21 / 45 89-10
d.plaga@faktum-kommunikation.de
http://www.faktum-kommunikation.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»