Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Jun
12

Fagor Soforthilfe für Hochwasserschäden Sonderrabatt von 10 Prozent aus Fagor Hochwasser-Hilfsfond

Viele Gebiete im Süden und Osten Deutschlands sind noch immer vom Hochwasser betroffen. In zahlreichen Haushalten wird erst jetzt im Rahmen der Aufräumarbeiten das Ausmaß der Schäden sichtbar. Sehr häufig sind dadurch elektrische Hausgeräte beschädigt worden, oder sind völlig unbrauchbar.

Fagor Soforthilfe für Hochwasserschäden    Sonderrabatt von 10 Prozent aus Fagor Hochwasser-Hilfsfond

Mit einem Hochwasser-Hilfsfond trägt Fagor dazu bei, die entstandenen Schäden durch einen Sofortrabatt von 10 Prozent auf neu gekaufte Hausgeräte zu mildern. Der Sonderrabatt gilt für alle Käufe, die zwischen 1.6.2013 und 31.7.2013 getätigt sind und solange der Hochwasser-Hilfsfond reicht. Die Einreichungsfrist endet am 10.8.2013.

Alle Geschädigten in den Überschwemmungsgebieten werden gebeten, sich das Formular auf der Homepage unter www.fagor.com herunterzuladen, auszufüllen und zusammen mit einer Kopie der Kaufrechnung über ein Neugerät an Fagor Hausgeräte GmbH in Dreieich einzureichen. Es erfolgt dann an die Antragsteller solange eine Überweisung von 10 Prozent des Kaufpreises auf das angegebene Konto, bis der Hilfsfond aufgebraucht ist.
Anträge führen nur mit der Bestätigung der zuständigen Behörde, dass die im Antrag genannte Person vom Hochwasser geschädigt wurde, zur Auszahlung des Sonderrabatts.

Die Fagor Group, zu der die Fagor Hausgeräte Gmbh gehört, blickt auf eine 56-jährige Geschichte zurück und ist heute die Nummer 5 in Europa bei Haushaltsgeräten und als einziger spanischer Hersteller weltweit präsent.
Fagor ist Teil einer der größten Genossenschaften der Welt – der Mondragon Corporation. Die Mondragón Corporación Cooperativa Gruppe verfügt über herausragende Kompetenzen im Finanz-, Industrie- und im Vertriebssektor. In 2011 gehörten zu dieser Gruppe 264 Unternehmen mit 85.117 Mitarbeitern, die einen Umsatz von 13,853 Milliarden Euro erwirtschafteten.
Die Fagor Group ist mit einem Umsatz von 1,412 Milliarden Euro in 2011 und 8.260 Mitarbeitern wichtiger Bestandteil dieses Unternehmensverbundes. Die Jahresproduktion von Fagor lag in 2011 bei acht Millionen Elektro-Großgeräten. Diese werden in 130 Länder verkauft und in 19 Fabrikanlagen produziert, die sich überwiegend in Spanien, Frankreich und Polen befinden.
Das Unternehmen Fagor verfügt über eine sehr breite Palette von Elektrogeräten im Stand und Einbaubereich im Bereich Kühlschränke, Waschmaschinen, Spülmaschinen, Stand- und Einbauherde, Herdmulden, Mikrowellen, sowie Elektro-Kleingeräten und Kochgeschirr. Dabei stehen ästhetische Innovation, moderne Technologie und hohe Funktionalität bei einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis im Fokus.

Kontakt:
Fagor Hausgeräte GmbH
Katharina Heinstein
Max-Planck-Str. 25
63303 Dreieich
061037039027
heinstein@fagor-hausgeraete.de
http://www.fagor.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»