Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Jun
19

Fujitsu erweitert seine Produktlinie der neuen 8FX-8-Bit-Mikrocontroller zur Steuerung bürstenloser Gleichstrommotoren

Optimal geeignet für Industrieanwendungen, Haushaltsgeräte, Verbraucherelektronik und Elektrowerkzeuge
Fujitsu erweitert seine Produktlinie der neuen 8FX-8-Bit-Mikrocontroller zur Steuerung bürstenloser Gleichstrommotoren
Die neuen 8FX-8-Bit-Mikrocontroller von Fujitsu zur Steuerung von Gleichstrommotoren sind für Industrieanwendungen, Haushaltsgeräte, Verbraucherelektronik und Elektrowerkzeuge optimiert.

Langen, 19. Juni 2012 – Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU) kündigte heute die Erweiterung seiner „Neuen 8FX“-Familie der Hochleistungs-8-Bit-Mikrocontroller an. Neu hinzugekommen sind neun Produkte der Serie MB95690 mit 48 Pins zur Steuerung bürstenloser Gleichstrommotoren sowie sechs Produkte der Serie MB95810 mit 64 Pins mit Analogkomparatoren. Die Produkte der beiden Serien eignen sich als kostengünstige und leistungsarme Mikrocontroller für maßgeschneiderte Lösungen für eine Vielzahl von Anwendungen, beispielsweise für Haushaltsgeräte, Heimelektronik, Körperpflegeprodukte, Elektrowerkzeuge und Bürogeräte.

Bürstenlose Gleichstrommotoren werden aufgrund ihrer Störungsfreiheit und ihrer langen Lebensdauer in der Industrie bevorzugt. Da die Kosten für solche Motoren einen erheblichen Anteil der Gesamtproduktkosten ausmachen, ist die Nachfrage nach kostengünstigen Mikrocontrollern zur Steuerung bürstenloser Gleichstrommotoren erheblich.

Eine signifikante Nachfrage nach Mikrocontrollern gibt es auch für relativ hochwertige Endprodukte, die eine genaue Systemsteuerung erfordern, beispielsweise Temperatursensoren, Lichtsensoren und andere Anwendungen, die für ein Gerät diverse Umweltparameter überwachen. Der in den vergangenen Jahren immer stärkere Wunsch nach einer Senkung des Stromverbrauchs von Elektronikprodukten hat außerdem dazu geführt, dass immer mehr Wert auf eine Senkung des Stromverbrauchs im Stand-by-Betrieb sowie im Normalbetrieb gelegt wird. Alle diese Anforderungen erfüllt die Serie MB95690.

Der Strom sparende Mikrocontroller wird in einem Chipgehäuse mit 48 Pins und 60 KB integriertem Flash-Speicher geliefert. Er enthält nicht nur die Funktionen zur Steuerung bürstenloser Gleichstrommotoren, sondern auch verschiedene Zeitgeber und Schnittstellen, die sowohl für Universalanwendungen als auch für Peripherieschaltkreise benötigt werden. Die Produkte der Serie MB95810 besitzen bis zu 60 KB Flash-Speicher in einem Chipgehäuse mit 64 Pins und Peripherieschaltungen, beispielsweise hochgenaue AD-Wandler für bis zu 12 Kanäle sowie einen Analogkomparator mit Referenzspannung. Durch beide Serien wird die Anzahl der Systemkomponenten reduziert, und beide Serien können auch umfangreiche Verarbeitungsprogramme ausführen. Eine typische Anwendung ist ein Strom sparender Mikrocontroller zum System- und Leistungsmanagement.

Produktübersicht

Integrierter Controller für bürstenlose Gleichstrommotoren (Serie MB95690)
Mit einem Impulsgenerator kann der Mikrocontroller eine Drei-Phasen-PWM-Wellenform zur Steuerung einer Vielzahl bürstenloser Gleichstrommotoren erzeugen.

Weniger Teile durch die Integration externer Komponenten
Da diese Mikrocontroller einen integrierten internen CR-Oszillator (für den Betriebstakt), eine Schaltung zur Erkennung von Unterspannung (Spannungseinbrüchen) und einen Analogkomparator mit Referenzspannung enthalten, werden ein externer Oszillator, ein IC für den Reset und ein Operationsverstärker überflüssig, sodass die Anzahl der externen Komponenten sinkt. Der CR-Oszillator arbeitet mit einer Genauigkeit von ± 2 Prozent.

Hochleistungs-Flash-Speicher mit in der Branche einmaligen Schreib- und Lesefunktionen
Die Mikrocontroller besitzen integrierte Hochleistungs-Flash-Speicher mit in der Branche einmaligen 100.000 Schreib-/Lesezyklen. Eine Flash-Sicherheitsfunktion schützt zudem die Kundensoftware gegen Zugriff nicht autorisierter externer Programme.

Lieferbarkeit
Muster der neuen Produkte werden ab Juni 2012 ausgeliefert.
Über Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU)

Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU) ist einer der wichtigsten Zulieferer von „Right-Sized“ und fortschrittlichen Halbleiterlösungen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt am Main bedient die Märkte Automotive, Industrial, Communications und Home Entertainment. Die „Right-Sized“-Strategie von FSEU ist darauf ausgerichtet, Kunden maßgeschneiderte Lösungen und eine höchstmögliche Wertschöpfungstiefe bieten zu können. Ingenieure der europäischen Design-Zentren sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen von Fujitsu, die sich analoger und Mixed-Signal-Technologie, Advanced Packaging, Mikrocontrollern, Grafikcontrollern, Multimedia ICs, ASICs und Embedded Software widmen, arbeiten eng mit Marketing- und Vertriebsteams in der EMEA-Region zusammen, um den Anforderungen der Kunden an deren Systementwicklung gerecht zu werden. FSEU-Teams stehen Kunden in Langen, München, Maidenhead bei London, Paris, Mailand, Budapest, Istanbul und Linz, Österreich mit technischem und anwendungsorientiertem Support zur Seite.

Unternehmenswebsite: http://emea.fujitsu.com/semiconductor
Newsletter: http://emea.fujitsu.com/newsletter
RSS: http://emea.fujitsu.com/rss
Twitter: http://emea.fujitsu.com/twitter

Fujitsu Semiconductor Europe GmbH
Rainer Reitz
Pittlerstr. 47
63225 Langen
06103-6900

http://emea.fujitsu.com/semiconductor
rainer.reitz@de.fujitsu.com

Pressekontakt:
Hotwire
Florian Hohenauer
Briennerstraße 11
80333 München
florian.hohenauer@hotwirepr.com
+49 (0)89 8099 1113-3
http://www.hotwirepr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»