Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Feb
27

Gute und günstige LCD TVs finden

Überblick im Fernsehmarkt behalten

LCD-Fernseher mausern sich in den letzten Jahren zur Revolution im Wohnzimmer. Der klobige Röhrenfernseher wird durch einen schmalen, attraktiven Flatscreen ersetzt, der sich am besten noch an der Wand anbringen lässt und Fernsehmöbel zu einem Relikt der Vergangenheit macht. Doch der Markt ist derart überflutet mit neuen Geräten und Fachvokabular, dass der Nutzer leicht den Überblick verliert.

Der erste und wichtigste Punkt beim Kauf eines LCD TV ist die Frage, wo und wie er genutzt werden soll. Die Größe des Fernsehbereichs, der heimische Fernsehanschluss und die weiteren Multimediageräte spielen eine große Rolle, wenn es um die Größe und Ausstattung eines LCD-Fernsehers geht. Es sollte für ein Video- und Fernseherlebnis mindestens ein Abstand von 2 Meter zum Gerät eingehalten werden. Dieser Abstand steigt mit der Größe (d.h. der Bildschirmdiagonale) eines LCD-Geräts, da sonst Darstellungsschwächen deutlich ins Auge fallen. Bildschirmdiagonalen beginnen bei 32 Zoll und reichen über 37-Zoll-Geräte bis hin zu 40-Zoll und mehr. Im Zusammenhang mit LCD TV werden ständig die Begriffe fullHD und HDready verwendet. An ein fullHD-Gerät, das HD-TV in der bestmöglichen Auflösung (1920×1080) darstellt, lässt sich deutlich näher heranrücken. LCD TV mit dem HDready-Siegel sind günstiger, aber rechnen das Signal von HD-Darstellung auf eine kleinere Auflösung herunter. Diese Faktoren sind grundsätzlich in Bezug auf das Verhältnis von Fernseherformat zur Größe des Fernsehbereichs zu beachten.

Ein weiterer Punkt bei einem LCD TV ist die Ausstattung des eigenen Haushalts. Ein HD-fähiger Fernseher erzeugt keine HD-Auflösung selbst, sondern stellt diese nur da, wenn sie vorhanden ist. Es wird ein digitaler TV-Anschluss zum Fernsehen im HD-Format benötigt. Für Multimedia gilt dasselbe: nur mit einem HD-DVD- oder Blu-Ray-Player kann eine HD-Auflösung vom LCD TV dargestellt werden. Wenn diese Voraussetzungen im Haushalt nicht erfüllt sind, ist die Anschaffung eines LCD-Fernsehers mehr oder minder überflüssig. Es gibt bis auf das größere Bild kaum einen optischen Mehrwert. Die geringste Sorge beim Kauf eines LCD TV ist übrigens die Kompatibilität zu anderen Geräten. Aktuelle LCD-Fernseher verfügen meist über HDMI- und SCART-Anschlüsse, sowie weitere wichtige Fernsehanschlüsse. Auch die Verbindung mit Computern oder Speichermedien per VGA, S-Video und USB ist meist kein Problem. Da LCD-Geräte weiterhin je nach Marke und Ausstattung im Bereich von 500 bis 3000 Euro rangieren, sollte die teure Anschaffung genau bedacht werden.

Die vielleicht beste Art sich über LCD TV zu informieren ist das Internet. Die Informationsseite lcd-tv.com liefert Grundwissen und weiterführende Erklärungen, die bei einer Kaufberatung vor Ort oft nicht geleistet werden. Die technisch versierte Internetseite ist im Gegensatz zum Verkäufer in einem Elektronik-Markt nicht daran interessiert, Profit aus einem Verkauf zu schlagen, sondern dem Nutzer zu helfen. Für Informationen zu LCD TV, dem Unterschied zu Plasma-TV und Preisleistungsverhältnissen, aber auch Fachwissen zu Begriffen wie FullHD, HDready und 24p finden sich hier.
Die FSOM GmbH aus München ist eine Performance Marketing Agentur die sich auf Affiliate Marketing, Keyword Advertising und Suchmaschinenoptimierung spezialisiert hat.
Dennis Hoinkis, der Gründer und Geschäftsführer ist seit 1998 im Online Marketing tätig.
Zusätzlich berät er Unternehmen zu internationalem Online Marketing und bietet regelmäßig Workshops im Performance Marketing an.

FSOM GmbH
Dennis Hoinkis
Beethovenplatz 4
80336 München
info@fsom.de
089381563600
http://www.fsom.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»