Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Okt
23

Handgerechte Wasseranalysen für jeden Bedarf

Die Photometer der neuen HI97xxx-Serie von Hanna Instruments überzeugen durch stark
verbesserte Optik und grafische Benutzerführung

Handgerechte Wasseranalysen für jeden Bedarf

Mit den Photometern der neuen HI97xxx-Reihe lassen sich Wasserproben einfach analysieren.

Vöhringen, 24. Oktober 2018 – Mit der Photometerserie HI97xxx präsentiert Hanna Instruments eine neue Generation tragbarer, batteriebetriebener Handphotometer zur Bestimmung unter-schiedlicher Einzelparameter oder zur Auswahl verwandter Parameter der Wasser- und Abwasseranalytik. Sämtliche Geräte der neuen Serie sind mit einer hochentwickelten Optik und einer verbesserten, grafisch unterstützten Benutzerführung ausgestattet, die noch größere Messgenauigkeit garantieren. Die Geräte liefern sowohl bei Feldmessungen im Freien als auch beim Einsatz im Labor exakte Ergebnisse.

Die Photometer der neuen HI97xxx-Serie sind in zehn applikationsspezifischen Varianten verfügbar, zugeschnitten für Messungen in der Umweltanalytik, die Analyse von Nährstoffen, die Abwasserbehandlung und Trinkwasseraufbereitung, die Überwachung von Aquakulturen, den Einsatz im Bäderbereich oder für Boiler und Kühltürme. Sie bieten dem Benutzer dabei eine Reihe von verbesserten Funktionen gegenüber älteren Messgeräten. So verhindert etwa der konsequente Einsatz langlebiger LED-Lichtquellen in allen Modellen Aufheiz- und Abkühlphasen, sodass die Geräte sofort stabile Messergebnisse produzieren, die jederzeit reproduziert werden können. Optimierte schmalbandige Interferenzfilter sorgen für besonders selektive Wechselwirkung mit dem Nachweisreagenz, wodurch die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Anregungen durch ähnliche Lichtfrequenzen minimiert wird. Dar-über hinaus verfügen die Photometer über einen bereits in den Multiparametermodellen der HI833xx-Serie erfolgreich implementierten zusätzlichen Referenzstrahlengang, um mögliche Schwankungen der Lichtquelle auszugleichen.

Optimierte Bedienung und bewährte Funktionen

Die kompakten, wasserdichten (IP67) Geräte sind mit einer stark vereinfachten Benutzerführung aus-gestattet. Leicht verständliche, intuitiv zu bedienende Schritt-für-Schritt-Anleitungen führen den Benutzer in Form grafischer Anleitungen auf dem Display durch das Messprotokoll und reduzieren so das Risiko fehlerhafter Messungen noch zusätzlich. Über virtuelle Tasten lassen sich Messeinheiten auswählen, Geräteeinstellungen ändern sowie GLP-Daten und die letzten 50 Messergebnisse aufrufen. Auch die erforderlichen Reagenzien und Mengen können über das Menü ermittelt werden, das in mehreren Sprachen – darunter Deutsch – verfügbar ist.

Die neue Generation von Photometern bietet neben verbesserten Funktionen eine Reihe bewährter Vorzüge: Mit der CAL-Check-Funktion können Benutzer die Gerätekalibrierung jederzeit überprüfen und sicherstellen, dass das Photometer zuverlässig im Bereich der zulässigen Toleranz misst. Die tragbaren, batteriebetriebenen Geräte sind robust und gegen Schmutz, Staub und Wasser von außen abgedichtet. Sie schalten sich bei Nichtverwendung nach zehn Minuten automatisch ab, was die Lebensdauer der Batterien verlängert. Diese lässt sich über die im Display integrierte Batteriestandanzeige leicht ablesen. Der eingebaute Timer zeigt die verbleibende Reaktionszeit an und garantiert, dass Messungen immer nach Ablauf der Reaktionszeit durchgeführt werden. Konzentrationen werden in für die Messaufgabe üblichen Einheiten ausgegeben, während Fehlermeldungen wie „Fehlende Kappe“ im Problemfall die Suche nach Lösungen erleichtern.

Bedarfsgerechte Lösungen

Es zählt zur Unternehmensphilosophie von Hanna Instruments, den Kunden des Unternehmens für die Messung von Parametern der Wasserqualität individualisierte Lösungen zur Verfügung zu stellen: „Die photometrische Bestimmung von gelösten Stoffen in Wasser und Abwasser gehört zu den Standardanwendungen in der Wasseranalytik. Es ist das Bestreben von Hanna Instruments, Messgeräte für jeden Parameter, jeden Bedarf, maßgeschneidert, aber dennoch einfach bedienbar anzubieten“, fasst Dr. Dirck Lassen, General Manager bei Hanna Instruments Deutschland, zusammen.

####

Bildmaterial zur Meldung und den Text als PDF finden Sie hier zum Download: https://we.tl/t-03j0YJDZN2

Die Hanna Instruments Deutschland GmbH wurde 1988 als Vertriebsniederlassung des französischen Tochterunternehmens von Hanna Instruments gegründet und Ende 2014 zum vollwertigen Tochterunternehmen mit Sitz in Vöhringen aufgewertet. Hanna Instruments ist der größte privatgeführte Hersteller von anspruchsvollen und kostengünstigen Messgeräten für breitge-fächerte Anwendungen in Laboren, der Umwelttechnik und einer Vielzahl von Industrien zur Messung relevanter Wasserqua-litätsparameter wie beispielweise des pH-Wertes, der Konzentration von gelösten Ionen mittels ionenselektiver Elektroden, des gelösten Sauerstoffs, der Trübung, der Leitfähigkeit, des elektrischen Widerstands oder der Temperatur. Das Unternehmen ist seit Jahrzehnten eine starke, global etablierte Marke – nicht zuletzt durch Produktinnovationen wie das 1986 eingeführte pHep (pH Electronic Paper), dass die Welt der Analytik revolutionierte und seither das einfache und präzise Messen des pH-Werts ermöglicht. Seit der Gründung von Hanna Instruments im Jahr 1978 arbeitet das Unternehmen mit seinen weltweit 60 Niederlassungen in über 40 Ländern an der Verbesserung von bestehenden Messtechnologien, um analytische Tests zu vereinfachen. Insgesamt bietet Hanna Instruments seinen Kunden mehr als 3.000 verschiedene Produkte an. Alle Hanna-Produkte sind in Übereinstimmung mit den CE-Richtlinien und der Hanna Instruments Produktionsstätten ISO 9001:2015 sowie ISO14001:2015 zertifiziert.

Firmenkontakt
HANNA Instruments Deutschland GmbH
Bettina Feiler
An der alten Ziegelei 7
89269 Vöhringen
+49 (7306) 3579 100
bfeiler@hannainst.de
https://hannainst.de/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Alexander Jatscha
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
+49 (0)89 41 95 99-14
+49 (0)89 41 95 99-12
alexander.jatscha@maisberger.com
http://www.maisberger.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»