Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Mrz
20

Innovative Technik trifft traditionelles Kunsthandwerk – Synthax und RME verlosen streng limitiertes Babyface Urushi Edition auf der Musikmesse 2013

Das schönste Audio-Interface aller Zeiten: Die Urushi Edition des RME Babyface wurde in aufwendiger Handarbeit mit traditioneller japanischer Lackkunst verziert. Weltweit existieren nur 50 Exemplare dieser streng limitierten Sonderausgabe der kompakten USB-Soundlösung. Eines der exklusiven Kunstwerke verlosen Synthax und RME auf der Musikmesse 2013 in Frankfurt.

Innovative Technik trifft traditionelles Kunsthandwerk - Synthax und RME verlosen streng limitiertes Babyface Urushi Edition auf der Musikmesse 2013

Planegg, 19. März 2013 – An den Ständen von RME und Synthax in den Hallen 5.1 und 8.0 auf der Musikmesse in Frankfurt kommen dieses Jahr nicht nur audiophile Technikliebhaber, sondern auch Freunde traditionellen Kunsthandwerks auf ihre Kosten: Das bayerische Vertriebs-Unternehmen präsentiert die Urushi Edition des innovativen RME Babyface. Für diese streng limitierte Sonderausgabe wurden die Audio-Interfaces von japanischen Künstlern in Handarbeit mit einer traditionellen Urushi-Lackierung verziert. Ein glücklicher Gewinner darf schon bald eines von weltweit nur 50 Exemplaren sein eigen nennen: Synthax und RME verlosen auf der Musikmesse 2013 eines der Urushi-Kunstwerke unter allen Standbesuchern.

Chinesischer Phönix in traditioneller japanischer Lackkunst
Jedes der 50 Modelle, die für die Babyface Urushi Edition gefertigt wurden, ist in traditioneller Urushi-Kunst handbemalt. Hierbei handelt es sich um eine Jahrtausende alte japanische Kunstform, die viel Geschick und Geduld erfordert. Der aus dem Harz des Lackbaumes gewonnene Urushi-Lack wird in zahlreichen farbigen Schichten aufgetragen, so entstehen ein einzigartiger Glanz und eine unnachahmliche Tiefe.

Das Motiv auf der Urushi Edition ist der Fenghuang genannte chinesische Phönix, der mit größter Präzision auf jedes Babyface aufgetragen wurde. Der majestätische Vogel repräsentiert zusammen mit dem chinesischen Drachen das Kaiserpaar. Zudem gilt der Phönix in China als Glückssymbol. Auch in Japan werden dem Fenghuang Wunderkräfte zugeschrieben – nicht umsonst ziert er die wertvollste japanische Banknote. Dem Gewinner des Urushi-Babyface dürfte bei der Audiobearbeitung also ein glückliches Händchen gewiss sein.

Kompaktes Audio-Interface für Bühne und Studio
Abgesehen von der kunstvollen Verzierung bietet die Urushi Edition dieselbe exzellente Technik wie das klassische Babyface. Das ultramobile Audio-Interface wird über USB mit Strom versorgt, bietet 22 Kanäle, 192-kHz-AD- und DA-Wandler der neuesten Generation. Zwei Mikrofon-Preamps der Referenzklasse gewährleisten beste Audioqualität bei jeder Aufnahme. Dabei verfügen die beiden digital gesteuerten Vorverstärker über eine individuell schaltbare 48V Phantom-Speisung. Die extrem geringen Verzerrungs- und Rauschwerte (THD+N) sprechen für sich.

Vor kurzem hat RME dem Babyface per Firmware-Update außerdem einen Stand-Alone-Modus und Class-Compliant-Funktionalität verliehen. Das eröffnet weitere interessante Anwendungsmöglichkeiten für das kompakte Audio-Interface: Dank Betrieb ohne Treiberinstallation kann es im Class-Compliant-Modus nicht nur mit PC und Mac, sondern auch mit dem Apple iPad zusammenarbeiten. So eignet es sich perfekt für den Betrieb „on the road“. Im Stand-Alone-Modus kann das Babyface als universeller DA-Wandler mit einer Samplerate von bis zu 192 kHz genutzt werden.

Exklusive Verlosung auf der Musikmesse 2013
Weltweit gibt es nur 50 Exemplare der streng limitierten Babyface Urushi Edition. Daher ist es fast unmöglich, in den Genuss eines solchen Sammlerstücks zu kommen. Eine einmalige Gelegenheit bietet sich auf der Musikmesse 2013 vom 10. bis 13. April in Frankfurt: Synthax und RME verlosen eines der in Handarbeit verzierten Sondermodelle. Teilnahmekarten gibt es am Stand B59 in Halle 5.1 und am Stand A45 in Halle 8.0. Der Gewinner wird nach der Messe benachrichtigt. Natürlich können die Audio-Interfaces mit traditioneller japanischer Urushi-Lackkunst auf der Musikmesse auch aus nächster Nähe bewundert werden.

Seit mehr als 20 Jahren vertreibt die Synthax GmbH hochwertige Audiotechnik bekannter Marken in den Ländern Zentraleuropas. Als exklusiver Vertrieb von vielfach prämierten Herstellern wie RME, Ultrasone, Lehmann Audio und Mogami hat sich Synthax sowohl im Pro-Audio- als auch im HiFi-Segment einen guten Namen gemacht. Alle Mitarbeiter des Unternehmens mit Sitz Nahe München verbindet die Leidenschaft für Musik und Technik. Diese Kompetenz und das Engagement sind die Grundlage für professionelle Beratung und hohe Kundenzufriedenheit. Moderne Logistik und ein großer Lagerbestand garantieren zudem kurze Lieferzeiten und machen Synthax zu einem verlässlichen Partner für renommierte Fachhändler und namhafte Unternehmen der Audio-Branche.

Kontakt
Synthax GmbH
Helmut Oestreich
Semmelweisstraße 8
82152 Planegg
089/97880380
gmbh@synthax.de
http://www.synthax.de

Pressekontakt:
rtfm | public relations
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
frank@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»