Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Apr
07

Inspiration Has A New Sound: Die neuen Flügel der Yamaha SX-Serie inspirieren den Künstler und verzaubern das Publikum

Inspiration Has A New Sound: Die neuen Flügel der Yamaha SX-Serie inspirieren den Künstler und verzaubern das Publikum
Flügel der Yamaha SX-Serie klingen dank A.R.E Technologie wie perfekt gealterte Instrumente.

Rellingen, 6. April 2017 – “Inspiration Has A New Sound” lautet die Philosophie hinter der neuen Yamaha SX-Serie. Mit ihrem warmen, ausdrucksstarken Ton inspirieren diese Flügel den Pianisten. Gleichzeitig verzaubern die einzigartigen Klangfarben die Zuhörer, beispielsweise auf kleineren Bühnen oder in Konservatorien. Yamaha setzt bei der Fertigung auf ausgewählte Materialien, präzise Handwerkskunst und aufwändige Prozesse wie die A.R.E. Technologie. So wird jedes SX-Piano, ob S3X, S5X, S6X oder S7X, zu einem einzigartigen Meisterstück mit dem Klang eines kostbaren, perfekt gealterten Instruments.

A.R.E. Technologie für eine zeitlose Resonanz

Die edelsten Instrumente der Welt erklingen mit einem reichen Ton, dessen Resonanz jedes Jahr voller wird – man denke nur an die legendären Geigen von Stradivari. Mit der A.R.E. (Acoustic Resonance Enhancement) Technologie hat Yamaha einen Weg gefunden, den neuen Flügeln der SX- Serie den ausdrucksstarken Klang eines solchen kostbaren, perfekt gealterten Instruments zu verleihen. Das Holz der Rims wird durch diese einzigartige Behandlung veredelt, die den Feuchtigkeitsgehalt im Holz reduziert. Sie löst zudem ganz ohne Einsatz von Chemie exakt den gleichen chemischen Prozess aus, der stattfindet, wenn Holz unter optimalen Bedingungen altert. Nach der preisgekrönten Flaggschiff-Violine Artida YVN500S sowie den Gitarren der L- Serie und der A-Serie setzt Yamaha die A.R.E. Technologie erstmals bei akustischen Pianos ein. Das Ergebnis spricht für sich: Die so behandelten Rims der SX-Serie erzeugen einen detaillierten Klang mit langanhaltender Resonanz, den kein anderes Piano bietet.

Sorgfältig ausgewähltes, dickeres Holz

Die Yamaha Handwerkskünstler haben für die Rims der SX-Modelle sorgfältig das perfekte Holz mit den optimalen akustischen Eigenschaften ausgewählt. Die Anzahl der Leimschichten wurde reduziert und das Holz ist mehr als 30 Prozent dicker ist als bei den Vorgänger-Pianos der S-Serie. So kommt die Resonanz, die dem Holz innewohnt, noch besser zum Ausdruck. Das definiert den akustischen Charakter der SX-Serie: S3X, S5X, S6X und S7X sind noch voller, klarer und kräftiger im Tief- und Mitteltonbereich, während der Gesamtklang warm und ansprechend bleibt. Auch die Rastenspreizen der SX-Serie sind etwa 20 Prozent dicker im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Das macht den Korpus rigider und reduziert störende Vibrationen. Die Rastenkonstruktion kann selbst den gewaltigen Kräften während einer mächtigen Fortissimo-Passage widerstehen, ohne sich zu biegen und Energie zu verlieren. So hat jeder SX-Flügel eine solide Basis für seinen raumfüllenden, musikalischen Klang.

Neu entwickelter Hammerfilz, handumsponnene Basssaiten

Die Hämmer, die auf die Saiten schlagen, sind einer der wichtigsten Faktoren für den Klang eines Pianos – sie müssen perfekt mit dem Korpus harmonieren. Deshalb hat Yamaha zahllose Varianten von Hammerfilz getestet, um genau den richtigen für die SX-Serie zu finden. Der exklusive Hammerfilz von S3X, S5X, S6X und S7X wird nach einer neuen Formel speziell hergestellt und bietet eine überragende Elastizität. Mit ideal ausgewogener Dichte über das gesamte Klangspektrum von Bass bis Diskant gibt er dem Künstler einzigartig klare, bezaubernde Klangfarben an die Hand. Zur nuancierten Ausdruckskraft jedes SX-Flügels tragen auch die Basssaiten bei. Diese werden von erfahrenen Yamaha Handwerkskünstlern handumsponnen, was sie besonders flexibel macht. Die Balance und Spannung jeder Saite wird behutsam angepasst, während die Stahlsaite im Kern mit purem Kupfer umsponnen wird. Diese fordernde, aufwändige Fertigung wird mit einem wunderschönen, resonanten Klang und einem herausragenden Obertonspektrum belohnt.

Das Herz des Pianos: Der Resonanzboden

Der Resonanzboden eines Pianos, insbesondere dessen Wölbung, überträgt die Schwingung der Saiten an die Umgebung und ist daher von größter Bedeutung für den Klang. Deshalb greifen die Pianotechniker von Yamaha auf ihre über Generationen hinweg gesammelte Expertise zurück, um Resonanzböden zu fertigen, die leicht in Schwingung zu versetzen sind und den Klang kraftvoll projizieren. Für die SX-Serie nutzen sie Techniken, die dem Flaggschiff-Konzertflügel CFX entliehen wurden, etwa zur Befestigung des Resonanzbodens, der Rippen und des Stegs. Der Resonanzboden jedes SX-Flügels wird sorgfältig aus speziell ausgewähltem europäischen Fichtenholz gefertigt, um selbst größten Belastungen zu widerstehen, ohne sich zu verformen. So garantiert er über die gesamte Lebensdauer des Instruments hinweg reiche Obertöne, eine lange Nachhallzeit und eine große Bandbreite ausdrucksstarker Klangfarben.

Eine elegante Erscheinung trifft einzigartigen Klang

Das klare, moderne Design der SX-Serie spiegeln auch optisch den eleganten, ausdrucksstarken Klang der Instrumente wider. Diese Flügel verbinden alle Vorzüge der erfolgreichen S-Serie mit einzigartigen, praxisnahen Innovationen. Mit der SX-Serie hat Yamaha moderne, atemberaubende Pianos geschaffen, die den Künstler inspirieren und das Publikum verzaubern. Das bestätigt auch die Pianistin Mariam Batsashvili, die auf einem Event in Berlin als erste europäische Künstlerin die Möglichkeit hatte, ein Konzert auf einem S7X-Flügel zu geben.

Europapremiere auf der Musikmesse, Preise und Verfügbarkeit

Die SX-Serie feiert ihre Europapremiere auf der Musikmesse 2017 in Frankfurt. Besuchen Sie Yamaha noch bis zum 8. April im Portalhaus bei Halle 11 und erleben Sie live die neue SX-Serie sowie zahlreiche weitere Messe-Highlights. Mehr Informationen zu Yamaha auf der Musikmesse 2017 finden Sie auf de.yamaha.com/de/news_events/2017/fmm_pls.html

Die Yamaha SX-Serie kommt im Sommer 2017 in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt 44.900,00 Euro für das Modell S3, 53.500,00 Euro für das Modell S5X, 62.500,00 Euro für das Modell S6X und 69.500,00 Euro für das Modell S7X. Zusätzliche detaillierte Informationen zur Yamaha SX-Serie gibt es auf de.yamaha.com/de/products/musical_instruments/pianos/premium_pia nos/sx_series/index.htm

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.

de.yamaha.com

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Olaf Krüger
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen
04101/303-318
olaf.krueger@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH | communication – content – consulting
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/979220-80
yamaha@rtfm-pr.de
http://www.rt-fm.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»