Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Mrz
14

Intelligenter Brandmelder von Panasonic warnt vor unterschiedlichen Bedrohungen

Dank eines intelligenten Algorithmus warnt der Panasonic Brandmelder 4402 vor Rauch, Hitze und Kohlenstoffmonoxid (CO)

Intelligenter Brandmelder von Panasonic warnt vor unterschiedlichen Bedrohungen

Intelligenter Panasonic Brandmelder 4402

Wiesbaden, 14.03.2014 – Panasonic hat den intelligenten Brandmelder 4402 insbesondere für Umgebungen wie Theater mit Nebelmaschinen oder Produktionsanlagen mit Ölnebeln entwickelt.

Der Brandmelder kann so konfiguriert werden, dass er bei einer frei wählbaren Kombination aus Rauch, Hitze und Kohlenstoffmonoxid Alarm schlägt. Damit ist der Panasonic 4402 einer der zuverlässigsten Brandmelder auf dem Markt.

„Der neue 4402 bietet eine sehr zuverlässige Branderkennung und eignet sich auch für herausfordernde Umgebungen, in denen herkömmliche Brandmeldesysteme permanente Fehlalarme auslösen würden. Der 4402 ergänzt somit unsere Palette an Brandmeldern sehr wirkungsvoll“, sagt Gerard Figols, European Product Manager bei Panasonic.

Der chemische Kohlenstoffmonoxid-Sensor funktioniert fünf Jahre lang und benötigt kaum Strom, da er über die neueste chemische Sensor-Technologie verfügt. Sollte eine Rauchdetektionskammer verunreinigt werden oder ein chemischer Sensor ans Ende seines Lebenszyklus kommen, sendet der 4402 ein Service-Signal aus, dass Anwender über einen nötigen Wechsel informiert.

Der 4402 verfügt über vier Methoden, um Brände festzustellen. Er erkennt Rauch mit Hilfe einer Infrarot-LED und einer Fotodiode mit zwei Linsen. Ein Thermistor misst dabei die Temperatur und der Sensor für Kohlenstoffmonoxid funktioniert chemisch.

Der Brandmelder eignet sich für Indoor-Anwendungen in trockenen Umgebungen und fügt sich nahtlos in Panasonic“s Brandmeldesysteme EBL128 sowie EBL512 G3 ein.

Bildrechte: Panasonic Bildquelle:Panasonic

Über Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
PSCEU ist der europäische Zweig der Panasonic Systems Communications Company, der globalen B2B-Division von Panasonic. PSCEU hat es sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit von Business Professionals zu optimieren und ihren Organisationen dabei zu helfen, die Effizienz und Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Wir helfen Unternehmen dabei, alle Arten von Informationen zu erfassen, zu verarbeiten und zu übertragen: Bild, Ton, Stimme und Text. Zu den Produkten gehören PBX Telefon-Systeme, Multifunktions-Drucker, professionelle Videotechnik, Projektoren, große Displays und widerstandsfähige Mobile Computing Produkte. Mit rund 500 Mitarbeitern, einem großen Erfahrungsschatz in der Entwicklung und im Design, der Möglichkeit für weltweites Projektmanagement und einem großen europäischen Partner-Netzwerk, bietet PSCEU unerreichte Fähigkeiten in seinen Märkten.

Die neue PSCEU besteht aus vier Unternehmenseinheiten:
– Communication Solutions umfassen professionelle Scanner, Multifunktions-Drucker, Telefonsysteme und HD-Videokonferenzsysteme.
– Visual System Solutions umfassen Projektoren, interaktive Whiteboards, Präsentationshilfen und Displays. Panasonic ist europäischer Marktführer im Bereich Projektoren mit einem Umsatzanteil von 28%.
– Professional Camera Solutions umfassen professionelle audiovisuelle, Sicherheits- und Integrated Machine Vision (IMV) Technologien. Panasonic ist einer der beiden größten Anbieter für professionelle Videotechnik in Europa.
– Computer Product Solutions umfassen die robusten (Ruggedized) Notebooks der TOUGHBOOK Sparte, die widerstandsfähigen TOUGHPAD Tablet PCs und Electronic Point of Sales (EPOS) Systeme. Panasonic TOUGHBOOK hatte im Jahr 2012 einen Marktanteil von 63% (VDC, März 2013) im europäischen Markt für „Robuste Notebooks“. Im Markt für robuste Tablets konnte Panasonic mit 29% im Jahr 2012 erstmals den Spitzenplatz erobern.

Die Panasonic Corporation ist weltweit führend in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte das Unternehmen weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2013) erzielte Panasonic einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,30 Billionen Yen/68 Milliarden EUR. Das Unternehmen hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Panasonic System Communications Company Europe (PSCEU)
Margarita Zoussevitch
Winsbergring 15
22525 Hamburg
+49 (0) 40-8549-2835
margarita.zoussevitch@eu.panasonic.com
http://business.panasonic.de/

HBI Helga Bailey GmbH
Christoph Kruse
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 33
christoph_kruse@hbi.de
http://www.hbi.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»