Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Dez
09

Junge Menschen für die Zukunft gerüstet: „Der beste Azubi Deutschlands“ kommt von Limtronik

Insgesamt vier „Ausbildungs-Champions 2014“ verzeichnet der EMS-Dienstleister aus Limburg a.d. Lahn

Limburg, 9. Dezember 2014 – Die Auszubildenden von heute sind die Fachkräfte von morgen: Mit diesem Prinzip trägt die Limtronik GmbH aktiv zur Nachwuchsförderung bei. So hat die IHK Limburg auf ihrem Jahresempfang 2014 vier Ausbildungs-Champions des Limburger EMS-Dienstleisters geehrt – darunter Artur Baus, der zudem als Bundes- und Landesbester hervorging. Der junge Industrieelektriker erhielt am 8. Dezember in Berlin seine Ehrung durch Sigmar Gabriel. So ist Artur Baus bereits der dritte Bundessieger aus der Historie der Ausbildungswerkstatt von Limtronik, die zudem jedes Jahr eine Reihe von Kammerbesten aufweist. Welche Strategie führt kontinuierlich zu diesen positiven Ausbildungsergebnissen?

Die Industrie- und Handelskammer Limburg zeichnete auf ihrem Jahresempfang insgesamt 32 Ausbildungs-Champions aus. Diese hatten ihre Abschlussprüfung bei der IHK alle mit der Note „sehr gut“ abgeschlossen. Im Mittelpunkt stand dabei Artur Baus als Bundes- und Landesbester. Seine Ausbildung absolvierte er in der Fachrichtung Geräte und Systeme bei dem EMS-Dienstleister Limtronik. Das Unternehmen stellte bereits im Vorjahr zwei Bundessieger.

Zu den 223 bundesweit besten von insgesamt mehr als 320.000 Prüfungsteilnehmern im Jahr 2014 zählen zudem drei weitere Auszubildende von Limtronik: Anna Laura Jung (Industrieelektrikerin), Josefine Köberle (Industrieelektrikerin) und Patricia Wehler (Industriekauffrau).

Zukunftsperspektiven für Mensch und Unternehmen schaffen
Der Erfolg der Nachwuchsstrategie von Limtronik basiert auf 40 Jahren Erfahrung in der Ausbildung. Bereits über 500 Lehrlinge hat das Unternehmen für den Arbeitsalltag fit gemacht. Diese üben heute sowohl in der Region Limburg als auch weit darüber hinaus verantwortliche Funktionen in unterschiedlichen Industriesegmenten aus.

„Im Jahr 2000 zählten wir zu einem der wenigen industriellen Ausbildungsbetriebe im Limburger Raum. Wir trafen damals die Entscheidung, als Mittelständler weiterhin in Ausbildung zu investieren, da wir den wachsenden Fachkräftemangel auf uns zukommen sahen“, erklärt Gerd Ohl, Geschäftsführer bei Limtronik. „Mit einem hauptamtlichen Ausbildungsleiter betreuen wir die Lehrlinge intensiv und bereiten sie fundiert auf die Prüfung vor. Die Heranbildung von Nachwuchskräften in den eigenen Reihen ist aus meiner Sicht eine wichtige Stellschraube zum Erfolg und nach wie vor für uns ein Ansporn. Unsere Auszubildenden honorieren dies mit einer hohen Identifikation zu unserem Unternehmen und besten Ergebnissen“, ergänzt Ohl.

Aktuell verfügt Limtronik über 170 Mitarbeiter und kontinuierliches Wachstum. Dieses resultiert insbesondere auch aus den zahlreichen eigens ausgebildeten Fachkräften. Das Know-how älterer Mitarbeiter wird dabei kontinuierlich auf die Auszubildenden übertragen. Hierfür wurde ein spezielles Programm zum Wissenstransfer erarbeitet und umgesetzt.

„Wir spüren die Tendenz im Markt, dass es schwieriger wird, Auszubildende für bestimmte Berufe zu finden. Jedoch sind wir hiervon selbst noch nicht betroffen. Dies liegt sicherlich daran, dass wir uns einen guten Ruf in puncto Ausbildung erarbeitet haben. Aber letztlich sind wir nur ein Mitglied im dualen System und alle Vertragspartner müssen hier an einem Strang ziehen, damit wir diesen Rohstoff Mensch, den Deutschland besitzt, erhalten und immer weiter verbessern. Hier sind Unternehmen, Lehrer und Politiker gleichermaßen am Zug“, erklärt Gerd Ohl.

Zeichenzahl: 3.634

Die Limtronik GmbH mit Sitz in Limburg an der Lahn hat sich auf die Entwicklung von Electronic Manufacturing Services (EMS) spezialisiert. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Fertigung von elektronischen Baugruppen und maßgeschneiderten Systemen für die Kunden. Dabei offeriert Limtronik ein breites Leistungsspektrum – von der Baugruppenfertigung über den Schaltschrankbau bis zur Systemmontage. Der EMS-Spezialist ist als ehemaliges Bosch-Leitwerk bereits seit dem Jahr 1970 in der Herstellung von elektronischen Baugruppen und Geräten tätig und nach der ISO 9001 sowie der ISO 14001 zertifiziert. Im Jahr 2010 wurde die Limtronik GmbH gegründet, die heute über 200 Mitarbeiter beschäftigt. Die gelebte Philosophie des Unternehmens ist es, flexibel, zuverlässig und individuell sämtliche Kundenanforderungen zu erfüllen und dabei langfristige Partnerschaften zu pflegen. Weitere Informationen unter www.limtronik.de

Firmenkontakt
Limtronik GmbH
Patricia Wehler
Industriestraße 11-13
65549 Limburg
+49 (0)6431-968-775
patricia.wehler@limtronik.de
http://www.limtronik.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»