Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Sep
11

Kabellose Messdatenerfassung durch Funkdatenübertragung

Übermittlung von Messwerten per Funk an einen Computer

In dem umfassenden Produktportfolio von BOBE Industrie-Elektronik finden sich unter anderem solche Lösungen, mit denen ermittelte Messdaten per Funk an einen Computer übertragen werden können. Die sogenannten HF-MS-Systeme erfassen die Werte von Messmitteln etwa von Mahr, Mitutoyo, OptoRS232, Sylvac oder TESA und übermitteln diese kabellos per Knopfdruck an den angeschlossenen PC.

Kabellose Überbrückung von 10 Metern und mehr

Grundsätzlich handelt es sich bei den Systemen zur Messdatenerfassung per Funk um herstellerneutrale Lösungen, die mit sämtlichen Messmitteln interagieren können. Bei Sichtverbindung (beispielsweise in einer Halle) kann eine Entfernung von mindestens 10 Metern problemlos überbrückt werden. Der Sender weist eine äußerst kompakte Bauform auf, sodass er leicht mitgeführt werden kann. An dem Gerät ist keine störende Antenne oder Ähnliches angebracht.

Verschiedene Empfänger erhältlich

Das Angebot von BOBE umfasst unterschiedliche Empfängersysteme für die kabellose Datenübertragung. Die erhältlichen Tastaturempfänger benötigen für ihren Betrieb keine speziellen Treiber, da sie sich gegenüber einem Computer als USB-Tastaturinterface zu erkennen geben. Es erfolgt eine unmittelbare Übertragung der Messwerte an entsprechende Programme zur Datenverarbeitung wie beispielsweise Excel, SPSS oder Almo. Je nach Modell ist ein integriertes Menü vorhanden, mit dem Einstellungen in Bezug auf Sprache, Trenn- und Abschlusszeichen, Adresserkennung oder Adressblockeinteilung vorgenommen werden können. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Systemen zur kabellosen Messdatenübermittlung von BOBE erhalten Interessenten auf der Website des Unternehmens.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei BOBE Industrie-Elektronik, Lage/Lippe, Telefon: +49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0, https://www.bobe-i-e.de

BOBE Industrie-Elektronik entwickelt und fertigt schwerpunktmäßig Interfaces zur Messdatenerfassung, Datenübertragung sowie Qualitätssicherung. Zum einen bietet das Sortiment softwarebasierte, zum anderen softwareneutrale Interfaces. Mittels Funk, COM-Port oder USB-Schnittstelle werden die Daten in der Regel übertragen und USB-Boxen sowie Funkboxen stellen die Grundlage der Messdatenerfassung dar. BOBE Industrie-Elektronik, persönlich geführt von Dieter Bobe, ist auf Datenübertragungssysteme und computerunterstützte Qualitätssicherung spezialisiert.

Kontakt
BOBE Industrie-Elektronik
Dieter Bobe
Sylbacher Straße 3
32791 Lage/Lippe
+49 (0) 52 32 / 9 51 08 – 0
info@bobe-i-e.de
https://www.bobe-i-e.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»