Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Mrz
25

Kameras im einzigartigen Design: SIGMA dp Quattro-Serie gewinnt iF Design Gold Award 2015

Kameras im einzigartigen Design: SIGMA dp Quattro-Serie gewinnt iF Design Gold Award 2015
SIGMA dp Quattro-Serie gewinnt iF Design Gold Award 2015 (Bildquelle: (FOTO: SIGMA)

(Rödermark, im März 2015) Formschön, innovativ und bildgewaltig – die hochkarätigen Kompaktkameras der dp Quattro-Serie des Objektiv- und Kameraherstellers SIGMA haben den diesjährigen iF Design Gold Award in der Kategorie “Product – Audio/Video” gewonnen. Die innovative Gestaltung dieser neuen Generation hochauflösender Kompaktkameras überzeugte die internationalen Designexperten auf ganzer Linie. Bei der dp Quattro-Serie setzen die SIGMA Experten aus Japan gekonnt auf eine einzigartige Symbiose aus extravagantem Design im klassisch schwarzen Gehäuse gepaart mit exzellenter Bildqualität. Dank der ausgewogenen Form, der intuitiven Bedienung und der optimalen Gewichtsverteilung liegen die Designwunder bei jedem Fotoeinsatz optimal in der Hand. Ausgestattet mit dem Foveon X3 Quattro Direktbildsensor mit einer Auflösung von 39 Megapixeln, garantieren die drei Meisterwerke dp1 Quattro, dp2 Quattro und dp3 Quattro darüber hinaus realitätsgetreue und farbgewaltige Detailaufnahmen – für ein nie da gewesenes Fotoerlebnis!

Seit über 60 Jahren ist der iF Design Award eine weltweit anerkannte Auszeichnung für exzellentes Design. Bei den iF Product Design Awards 2015 ermittelten 53 hochkarätige Designexperten aus 20 Ländern die Sieger in 17 verschiedenen Kategorien in der Disziplin “Product”. Die Jury bewertete dabei u. a. folgende Kriterien: Gestaltungsqualität, Verarbeitung, Materialauswahl, Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie, Markenwert sowie Universaldesign. Robert Kruppa, General Manager von SIGMA (Deutschland), zeigt sich sehr erfreut, dass die dp Quattro-Serie in diesem Jahr mit einem der begehrten Designpreise bedacht wurde: “Diese Auszeichnung ehrt uns sehr. Es zeigt, dass wir mit unserer neuen dp Quattro-Serie nicht nur neue Maßstäbe in Sachen Bildqualität auf dem Kameramarkt gesetzt haben, sondern auch internationale Designexperten mit unserem Innovationsgedanken und der außergewöhnlichen Gestaltung der Kameras begeistern konnten.”

Neben ihrem kreativen Design überzeugt die neue Generation hochauflösender Kompaktkameras die Fotofans vor allem durch ihre herausragende Bildqualität. Das Kernstück der Kameras, der eigens entwickelte Foveon X3 Quattro Direktbildsensor mit einer hohen Auflösung von 39 Megapixeln, sorgt für grandiose Aufnahmen, die Farben und räumliche Tiefe in bislang ungeahnter Dimension und Perfektion wiedergeben. Der räumliche Charakter der fotografierten Szene wird detailgetreu dargestellt und unter Einsatz der beeindruckenden Technologie in schärfsten Fotos widergespiegelt. Das Besondere: Der Sensor zeichnet alle primären RGB-Grundfarben in jedem Pixel der drei Schichten vertikal auf und gibt somit alle Töne realitätsgetreu und in ihrer ganzen Kraft wieder. Für jedes Fotogebiet bieten die drei Kameras jeweils eine andere feste Brennweite – die Weitwinkel dp1 Quattro (19mm), die Standard dp2 Quattro (30mm) und die dp3 Quattro mit mittlerem Tele (50mm) – und eröffnen anspruchsvollen Fotografen damit eine Vielzahl kreativer Möglichkeiten beim Einfangen der schönsten Motive.

Die neuen Kompaktkameras der dp Quattro-Serie sind für 999,- Euro (UVP) im Handel erhältlich. Mehr Informationen über das gesamte Portfolio der Marke gibt es bei jedem SIGMA Fachhändler, auf der Website www.sigma-foto.de oder unter www.sigma-global.com.

Bildquelle: (FOTO: SIGMA

Über SIGMA (Deutschland):
1961 gründete Michihiro Yamaki das Unternehmen SIGMA Corporation in Japans Hauptstadt Tokio. Dort befindet sich auch heute noch die Firmenzentrale des Kamera- und Objektivherstellers, der ausschließlich in Japan produziert. 1979 entstand die Niederlassung SIGMA (Deutschland) GmbH, heute in Rödermark bei Frankfurt, die den europaweit führenden und weltweit einen der wichtigsten Märkte des Unternehmens betreut. Außer in Deutschland ist SIGMA mit sieben weiteren Niederlassungen in den USA, Hongkong und Shanghai (China), Singapur, Frankreich, England und in den Niederlanden vertreten. In Anlehnung an den griechischen Buchstaben Sigma, der in der Mathematik für eine Gesamtsumme steht, symbolisiert der Unternehmensname die Firmenphilosophie von SIGMA. Die zu 100 Prozent in Japan produzierten Produkte sind das “Ergebnis” von höchster Fertigungskunst und Spitzentechnologie, geschultem Fachwissen und von über 50 Jahren Erfahrung in der Produktion und Entwicklung von Kameras und Objektiven. 2008 übernahm die SIGMA Corporation zu 100 Prozent den amerikanischen Bildsensoren-Entwickler Foveon. Diese Übernahme treibt die Inhouse-Entwicklung neuer Sensortechnologien aktiv voran und hilft, Synergien zwischen Kamera und Bildsensor zur Optimierung des SIGMA Kamera- und Objektivgeschäfts zu nutzen. 2012 führte das Unternehmen mit der SIGMA Global Vision eine Premiummarkenstrategie ein, die sich an den höchstmöglichen Qualitätsstandards orientiert. Die Hochleistungsobjektive in den Produktkategorien Contemporary, Art und Sports setzen neue Maßstäbe in Qualität sowie Verarbeitung und unterstreichen den High-End-Leistungsanspruch der japanischen Marke.

Firmenkontakt
SIGMA (Deutschland) GmbH
Melanie Keller
Carl-Zeiss-Str. 10/2
63322 Rödermark
06074 – 86516 – 0
info@sigma-foto.de
http://www.sigma-foto.de

Pressekontakt
Deutscher Pressestern
Catherine Gärtner
Bierstadter Straße 9 a
65189 Wiesbaden
+49 611 39539-17
c.gaertner@public-star.de
http://www.public-star.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»