Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Aug
02

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

High-End Debug Lösung optimiert für MIPS Cores für Microcontroller und Embedded Anwendungen

SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D – 2. August 2011 – Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompressionstechnologie liefern die M14K Cores Leistungswerte von 1,5 DMIPS/MHz und reduzieren zugleich die Codegröße um bis zu 35% – das führt zu beachtlicher Einsparung bei den Kosten für Silizium.
Mit der Erweiterung der ausgereiften, hochleistungsfähigen TRACE32 Debugginglösung auf die prämierten M14K Cores baut Lauterbach seinen bereits umfangreichen Support für die MIPS® Architektur (MIPS32 Architektur und Cores und MIPS64® Architektur), weiter aus. Informationen sh. www.lauterbach.com/pro/pro__mips.html.

„Seit vielen Jahren kooperiert Lauterbach mit MIPS Technologies beim Support seiner industriegerechten Architekturen und Cores. TRACE32 eröffnet den Entwicklern, die Produkte rund um MIPS designen, den Zugang zu einer Fülle an Debug-Funktionalität, vom Bootstrap Code bis zu Interrupt Routines und Treibern“, betont Norbert Weiss, International Sales und Marketing Manager bei Lauterbach.

„Entwicklungstools und Software für einen Prozessor sind so wichtig wie noch nie und stellen Schlüsselkriterien bei der Auswahl eines Prozessors für ein Design dar. MIPS bietet ein breit aufgestelltes Ecosystem an Tools an, die unsere Kunden bei der Entwicklung ihrer zukünftigen Geräte benötigen. Lauterbach ist bekannt für seine technisch ausgereiften Produkte und Technologieführerschaft. Um so mehr freuen wir uns, dass TRACE32 jetzt auch für unsere M14K Core Kunden verfügbar ist“, führt Art Swift, Vice President Marketing und Business Development bei MIPS Technologies, aus.

MIPS32 M14K Cores mit microMIPS? ISA
Als erste Corefamilie beinhalten die M14K Cores die microMIPS Code Compression Instruction Set Architecture (ISA). Diese bietet 32-bit Leistung mit ungewöhnlicher Codedichte dank Einsatz einer optimalen Kombination aus 16- und 32-bit Instruktionen. Die Ausführung der microMIPS ISA erzielt 98% der Leistung bei zugleich 35% kleinerer Codegröße bezogen auf den MIPS32-only Modus. Der M14K Core bietet hoch entwickelte, für Mikrocontroller und Real-time Embedded Anwendungen optimierte Features. Sein hochleistungsfähiges, kompaktes und stromsparendes Design ist eine ausgereifte Lösung für kostensensitive Embedded Anwendungen wie Home Entertainment, Personal Entertainment und Home Networking.

Über MIPS Technologies (www.mips.com):
MIPS Technologies, Inc. (Nasdaq: MIPS) ist ein führender Anbieter von branchenweit standardisierten Prozessorarchitekturen und Cores. MIPS-basierte Designs sind bereits in vielen bekannten Produkten aus den Bereichen Home Entertainment, Kommunikation, Networking und tragbare Multimediaausrüstung. Dazu zählen z. B. in die Breitband-Kommunikationsgeräte von Linksys, DTVs und Unterhaltungssysteme von Sony, DVD-Recorder von Pioneer, digitale Settop-Boxen von Motorola, Netzwerk-Router von Cisco, 32-bit Mikrocontroller von Microchip Technology und Laserdrucker von Hewlett-Packard. MIPS Technologies wurde 1998 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, und unterhält Büros in der ganzen Welt.
Folgen Sie MIPS auf Facebook, LinkedIn, YouTube, RSS and Twitter.

MIPS ist eine Handelsmarke von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen Handelsmarken sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

MIPS, MIPS32, M14K, M14Kc, microMIPS, SEAD and MIPS-Based sind Handelsmarken von MIPS Technologies Inc. in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen Handelsmarken sind im Besitz ihrer jeweiligen Eigentümer.

MIPS Technologies
Jen Bernier
955 East Arques Avenue
CA 9408 USA
+1 (408) 530 5178
www.mips.com
jen@mips.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
http://www.lorenzoni.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»