Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Apr
20

NetModule Software Development Kit für die Embedded Linux Plattform

Der schnelle Weg zur personalisierten Embedded Linux Anwendung

Bern, April 2012 – Die Embedded Linux Plattform von NetModule basiert auf Open-WRT und bietet eine komplette Eclipse basierende Build- und Debug-Umgebung zur Entwicklung von bootbaren Target Images einschließlich Boot Loader, Kernel, Target File System und Cross Toolchain. Jetzt bietet NetModule mit dem Software Development Kit (SDK) eine Erweiterungsoption für diese Entwicklungsplattform an. Damit lassen sich kundenspezifische Zusatzfunktionen einfach und schnell implementieren.

Das gesamte Toolkit besteht aus:
– Einem SDK Host, der die Laufzeitumgebung („Sandbox“) definiert, dabei die Zugriffe auf Systemressourcen wir Programmspeicher, Storage und CPU kontrolliert und für die passende Skalierung sorgt.
– Die Interpretersprache Arena/IntendC, eine auf Embedded Systeme angepasste und einfach zu erweiternde Programmiersprache, die syntaktisch an ANSI-C angelehnt ist und Features wie automatisches Memory Management, Runtime Polymorphism und Support für Ausnahmeregelungen ermöglicht. Sie beinhaltet gängige POSIX-Funktionen und garantiert so die Plattformunabhängigkeit der Anwendungen.
– Eine NetModule API (Benutzerinterface), die universelle Funktionen zum Zugriff auf Hardware-Schnittstellen (z.B. serielle Ports, externe Speichermedien, USB, digitale I/O Ports, etc.) aber auch auf Betriebssystem-Parameter bietet.

Die Sandbox-Umgebung ist hierbei komplett im User Space implementiert, Zugriffe auf das Filesystem werden u.a. über FUSE gesteuert. Dadurch ist das SDK einfach ohne Kernel-Patches installierbar und vermeidet Nebenwirkungen auf das bestehende System.
Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, den NetBox Linux Kernel mit einem BDI-2000 zu debuggen. Voraussetzung dazu ist, dass die verwendete Hardware über ein JTAG-Debug Interface verfügt. Damit wird die Implementierung von Treibern und anderer Hardware-naher Software stark vereinfacht.

Über NetModule AG (www.netmodule.com ):
Die NetModule AG ist auf die Integration von Kommunikations- und Internet-Technologien in Embedded Systeme spezialisiert. Das Angebot umfasst umfangreiche Dienstleistungen für Software und Hardware-Entwicklung sowie Hardware-Plattformen, Software-Frameworks und Produkte aus der eigenen Schmiede. Das 1998 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Bern/Schweiz, weitere Büros existieren derzeit in Basel, Winterthur sowie in Frankfurt. Von hier aus bedient NetModule den zentraleuropäischen Markt (D, A, I und Osteuropa). Eine Tochtergesellschaft in Hongkong unterstützt die Sourcing Aktivitäten in Fernost und dient als Sprungbrett für die Vermarktung der Produkte und Services in China. Zu den Kunden zählen u.a. Siemens, Avaya, Philips, ABB, Vodafone, Swisscom, DB, SBB und MAN.

NetModule AG
Jürgen Kern
Landshuter Straße 29
3172 Niederwangen
+41 (0)31/ 985 25 10

http://www.netmodule.com
juergen.kern@netmodule.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
http://www.lorenzoni.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»