Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Jun
20

Neu im Vishay Produktangebot: VSGR Stahlplattenwiderstände

Vishay nimmt mit der VSGR Serie Einzug in das Segment der Hochleistungswiderstände – Dauerleistungen bis 20 kW bei Widerstandswert bis 75 Ohm
Neu im Vishay Produktangebot: VSGR Stahlplattenwiderstände
Vishay nimmt mit den VSGR Stahlplattenwiederständen Einzug in das Segment der Hochleistungswiderstände (Bild: Vishay)

Selb, 20. Juni 2012 – Vishay Intertechnology erweitert sein Portfolio um die Serie VSGR-Stahlplattenwiderstände für hohe Dauerleistungen von 5 – 20 kW. Mit diesen Produkten adressiert Vishay vor allem das Marktsegment „Hochlastwiderstände“ mit Leistungen größer 3 kW. Auslöser für die hohe Nachfrage nach diesem Stahlplattendesign sind immer höhere Leistungsdichten und steigende thermische Belastungen. Anwendungen finden sich in allen Bereichen, wo Energie absorbiert werden muss, u.a. in Windkraftwerken, großen Umrichtern und Antrieben. In Zügen, Dieselgeneratoren und Turbinen sind diese Stahlplattenwiderstände u.a. als Bremswiderstände vorgesehen.

Die VSGR Reihe von Vishay ist robust, hitzebeständig, hoch belastbar und weist ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis auf. Befestigt werden die einzelnen Widerstände einfach über isolierte M6-M12 Bolzen, wobei die Form der elektrischen Anschlusselemente nach Kundenabsprache ausgeführt werden kann. Bei kurzzeitiger Belastung zeichnen sich diese VSGR- Stahlplattenwiderstände mit einer bis zu 8-fachen Überlast aus (Einschaltdauer 6 % bei 120 s Zyklusdauer). Ein weiteres Leistungsmerkmal ist ihr geringer Temperaturkoeffizient von 250 ppm/K. Sie bieten eine hohe Spannungsfestigkeit bei Prüfspannungen von bis zu 3 kV. Erhältlich sind sie in Widerstandswerten von 0,1 Ohm – 75 Ohm der E24 Reihe, wobei abweichende Werte in den Toleranzen ±5 % bzw. ±10 %, sowie Sondertoleranzen ebenfalls möglich sind. Sie sind für einen Betriebstemperaturbereich von -40°C bis 250°C ausgelegt.

Die Besonderheit der VSGR Widerstände ist ihr weitestgehend kundenspezifisches Design: Je nach benötigter Spezifikation sind Dauerleistungen bis 20 kW bei einem Widerstandswert bis 75 Ohm möglich. Abweichende Werte sind bei Bedarf durch das Zusammenschalten von unterschiedlichen Platten ebenfalls realisierbar. Die Widerstände werden aus gestanzten Platten eines nicht-rostenden, seewasserfesten Materials zusammengebaut. Je nach gewünschtem Ohmwert verändert sich dabei die Mäanderzahl und der zugehörige Abstand bei gleicher Plattengröße – und damit das Design und die Abmessungen der VSGR-Modelle. Die bis zu 1 mm dicken Stahlplatten erlauben auf Grund der großen Oberfläche eine hohe Dauerleistung von 500 W pro Platte. Die Konstruktion erlaubt eine einfache Modifizierung und Handhabung im Servicefall. Auch das Zusammenschalten mehrerer Widerstände zu Belastungswiderständen (sogenannten „Loadbanks“) mit 100 kW Dauerleistung und mehr ist möglich. Der besondere konstruktive Aufbau führt zu einer gleichmäßigen Wärmeverteilung.

Eine bessere Kühlung dank „Kamineffekt“ erzielt Vishay durch die senkrechte Montage der einzelnen Platten. Die vollständige Kapselung in einem verzinkten Stahlblech- oder Edelstahl-Gehäuse, je nach Schutzklasse bis IP23, bietet Schutz gegen ungewollte Berührung von spannungsführenden Teilen und vor Spritzwasser. Außerdem verhindert das Gehäuse den Kontakt von Kabeln und anderen thermisch empfindlichen Bauteilen mit dem heißen Widerstand.

Ihre kompakte Form, von bis 93 cm × 30 cm × 20 cm (L × B × H) bei einer Leistung von etwa 20 kW und das geringe Gewicht von etwa 30 kg begründet die Einsatzbereiche der VSGR-Stahlplattenwiderstände in platz- und gewichtsbeschränkten Umgebungen. Dazu zählen beispielsweise Windkrafträder, wo 1-2 Widerstände als Filterwiderstände (ein besonderes 3-Phasensystem ist möglich) benötigt werden. Im Lastfehlerfall kommen sie auch als „Crowbar-Anwendung“ zum Einsatz, wo sie anfallende Energie aufnehmen und in Wärme umwandeln bis die Netzqualität wieder erreicht ist.

Die VSGR-Stahlplattenwiderstände sind für eine hohe Zuverlässigkeit und einen Einsatzzeitraum von bis zu 20 Jahren und mehr ausgelegt.

Über Vishay Intertechnology (www.vishay.com):
Vishay Intertechnology, Inc., ein an der New Yorker Börse notiertes (NYSE: VSH) und in der „Fortune 1000“-Liste enthaltenes Unternehmen, zählt zu den weltgrößten Herstellern von diskreten Halbleiterbauelementen (Dioden, MOSFETs und Infrarot-Optoelektronik-Bauteile) und passiven elektronischen Bauteilen (Widerstände, Induktivitäten und Kondensatoren). Komponenten von Vishay werden in elektronischen Geräten und Einrichtungen fast aller Art eingesetzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Märkten präsent: Industrieelektronik, Computertechnik, Automobiltechnik, Consumer-Produkte, Telekommunikation, Luft-/Raumfahrt-/Wehrtechnik, Stromversorgungen und Medizintechnik. Vishay wurde 1962 gegründet und feiert in 2012 sein fünfzigjähriges Bestehen. Während dieser fünf Jahrzehnte als Technologieführer ist Vishay durch Innovationen und Acquisitionen zu einem globalen Unternehmen herangewachsen, mit Produktionsstätten in Asien, Europe, Israel sowie Nord- und Südamerika, und mit Vertriebsbüros und Applikationsingenieuren in aller Welt. Vishay entwickelt immer wieder technische Innovationen, verfolgt eine erfolgreiche Akquisitionsstrategie und kann seinen Kunden eine Vielzahl von Produkten aus einer Hand anbieten. Dadurch wurde Vishay zu einem der weltweit führenden Unternehmen der Branche.

Vishay Intertechnology, Inc.
Peter Henrici
63, Lancaster Ave
19355-2 Malvern, PA
+1 (610) 644-1300

http://www.vishay.com
peter.henrici@vishay.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
http://www.lorenzoni.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»