Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Mrz
19

Neue MPO-Applikationen von tde sind für die Highspeed-Übertragung bestens gerüstet

Neue MPO-Applikationen von tde sind für die Highspeed-Übertragung bestens gerüstet

tde – trans data elektronik bietet die passenden LWL-Anschlusskabel für 40/100 Gigabit Ethernet

Dortmund, 19. März 2014. Speziell für die Migration auf 40 und 100 Gigabit Ethernet erweitert die tde – trans data elektronik GmbH ihr umfangreiches Sortiment qualitativ hochwertiger MPO-Applikationen: Die Patch-und Trunkkabel besitzen beidseitig 12 oder 24 Faser MPO/MTP-Steckverbinder und es stehen unterschiedliche Fan-Out-Applikationen für die Highspeed-Übertragung in Bestandsverkabelungen zur Verfügung. Als Technologieführer in der Mehrfasertechnologie berät die tde ihre Kunden umfassend zu Konfiguration, Längenermittlung oder Belegung von Verkabelungslösungen und erstellt maßgeschneiderte Applikationen. tde hat für alle namhaften Equipment-Hersteller die passenden LWL-Anschlusskabel im Portfolio. Die tde-eigenen Plattformen tML und tSML bieten bereits standardmäßig eine Migrationsoption für 40/100GbE über Glasfaser.

Mit ihrem erweiterten Portfolio an MPO-Applikationen für die Migration auf 40/100 Gigabit Ethernet bietet die tde – trans data elektronik ihren Kunden Investitionssicherheit und einen flexiblen Migrationspfad zum Next Generation Network: Zur Verfügung stehen Patch- und Trunkkabel-Applikationen mit beidseitig 12 oder 24 Faser MPO/MTP-Steckverbindern. Für die Umrüstung von Bestandsverkabelungen gibt es Fan-out Kabel, die kundenspezifisch konfiguriert werden können. Kunden stehen unterschiedliche Konvertierungsoptionen zur Verfügung, etwa von zwei 12 Faser MPOs auf einen 24 Faser MPO, von 12 Faser MPOs auf vier LC-Duplex-Stecker oder von 24 Faser MPOs auf zehn LC-Duplex-Stecker. Statt LC-Duplex sind auch alle gängigen Steckverbinder wie zum Beispiel E2000 möglich.

„Als Technologieführer in der Mehrfasertechnologie wollen wir unserem Premiumanspruch gerecht werden. Deshalb stehen wir Kunden mit unserem langjährigen Know-how jederzeit für umfassende Beratungen zur Verfügung und gehen gezielt auf ihre Wünsche und Vorgaben hinsichtlich Konfiguration, Längenermittlung oder Belegung ein, bevor wir passgenaue Lösungen erstellen“, sagt Andre Engel und fährt fort: „Dabei gilt es, im Vorfeld wichtige Aspekte wie Belegung, Male oder Female, Längenrestriktionen und Dämpfungsbudgets genau zu berücksichtigen. Selbstverständlich bieten wir auch die passende Konnektivität für alle namhaften Equipment-Hersteller.“

Die Multimode MPO/MTP-Steckverbinder von tde besitzen eine herausragende Performance mit typisch 0.1 dB Einfüge- und mehr als 35 dB Rückflussdämpfung. Alle tde-Stecker sind mit dem tde-Logo gekennzeichnet. Die Aufteiler der Fan-Out-Applikationen zeichnen sich durch eine sehr kleine Bauform und ein geringes Gewicht aus. Grundsätzlich sind die verwendeten Kabel biegeoptimiert sowie schlank und rund designt, wodurch sie hochflexibel sind und äußerst geringe Biegeradien bei der Installation erlauben.

Für ihre eigenen modularen und halbmodularen Plug-and-play-Verkabelungssysteme tML und tSML bietet die tde standardmäßig eine Migrationsoption für 40/100 GbE über Glasfaser. In Verbindung mit den innovativen tML® Dark Fiber Modulen lassen sich dabei auch die gewöhnlich brachliegenden Glasfasern für die Datenübertragung nutzen. Zugleich bieten die tde-Systemplattformen höchste Packungsdichte.

Bildrechte: tde – trans data elektronik GmbH Bildquelle:tde – trans data elektronik GmbH

Als international erfolgreiches Unternehmen ist die tde – trans data elektronik GmbH seit mehr als 20 Jahren auf die Entwicklung und Herstellung skalierbarer Verkabelungssysteme für größte Packungs-dichten spezialisiert. Auch das Kernforschungszentrum CERN vertraut auf das Know-how des Technologieführers in der Mehrfasertechnik (MPO). Das Portfolio „Made in Germany“ umfasst komplette Systemlösungen mit Schwerpunkt Plug&Play für High-Speed-Anwendungen im Bereich Datacom, Telecom, Industry, Medical und Defence. tde bietet mit einer eigenen Service-Abteilung Planungs- und Installationsleistungen aus einer Hand und unterstützt den „European Code of Conduct“ für Energieeffizienz in Rechenzentren. Mehr unter: www.tde.deund Distribution von Netzwerkkomponenten spezialisiert und gilt als technologischer Vorreiter im Bereich der optischen Mehrfasertechnologie. Mit einer äußerst hochwertigen Produktpalette an Kupfer- und Glasfaserapplikationen inklusive der Verteilertechnik bietet der erfahrene Netzwerkexperte Komplettlösungen in den Anwendungsfeldern Datacom, Telecom, Industry und Defence. Zudem bietet die tde als Systemanbieter auch die komplette Planung und Installation von Netzwerken aus einer Hand. Als einer der wenigen deutschen Hersteller von Netzwerkkomponenten unterstützt tde den Code of Conduct für Energieeffizienz in Rechenzentren, eine Initiative der Europäischen Kommission. Weitere Informationen unter: www.tde.de

tde – trans data elektronik GmbH
André Engel
Im Defdahl 233
44141 Dortmund
+49 231 160480
info@tde.de
http://www.tde.de

epr-elsaesser public relations
Frauke Schütz
Schaezlerstraße 38
86152 Augsburg
0821-4508 79-16
fs@epr-online.de
http://PR Agentur Augsburg: http://epr-online.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»