Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Sep
18

Photokina 2014: Leica und Fujitsu Semiconductor setzen langjährige Zusammenarbeit mit Schwerpunkt auf SoC der nächsten Generation fort

Mit der Unterzeichnung einer Absichtserklärung bei der Fotografiemesse wird die langjährige gemeinsame Entwicklung verlängert

Photokina 2014: Leica und Fujitsu Semiconductor setzen langjährige Zusammenarbeit mit Schwerpunkt auf SoC der nächsten Generation fort

Leica und Fujitsu Semiconductor unterzeichnen eine Absichtserklärung auf der photokina 2014.

Langen, 18. September 2014 – Die Leica Camera AG und Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU) haben heute eine Absichtserklärung zur Fortsetzung ihrer langjährigen Kooperation unterzeichnet. Schwerpunkt der Partnerschaft wird die Entwicklung von System-on-Chips (SoC) der nächsten Generation für die hochwertigen professionellen Digitalkameras von Leica sein. FSEUs Kompetenz in der Halbleiterentwicklung und insbesondere im Bereich der Bildprozessor-SoC für Digitalkameras hat bereits zur erfolgreichen Entwicklung von zwei Generationen von Kamera-SoC geführt.

Die beiden Unternehmen arbeiten seit 2008 zusammen. Bei der photokina 2014 stellen sie das neueste Ergebnis dieser Zusammenarbeit vor, eine neue Leica S Kamera mit dem Leica MAESTRO II Bildprozessor. Mit den hochauflösenden Bildern, der schnellen Verarbeitungsgeschwindigkeit und dem geringen Stromverbrauch der Fujitsu Milbeaut Bildprozessoren bieten kleine Mittelformatkameras wie das Leica S-System eine exzellente Bildqualität und Benutzererfahrung.

Dr. Markus Limberger, Chief Operating Officer im Vorstand von Leica Camera: „Mit FSEU haben wir einen starken und zuverlässigen Technologiepartner gefunden, der in den Jahren unserer Zusammenarbeit seine Kompetenz und seine Fähigkeiten bei modernen Bildverarbeitungslösungen bewiesen hat. Wir sind sehr daran interessiert, diese Beziehung zu pflegen. Wie in der Absichtserklärung ausgedrückt, wird Leica, sofern Verfügbarkeit und wirtschaftliche und technologische Eignung gegeben sind, bei diesen Typ von SoC ausschließlich Produkte von FSEU für seine professionellen Kameralösungen verwenden.“

Inoue Amane, Corporate Senior Vice President und President of System LSI Company bei Fujitsu Semiconductor Limited: „FSEU wird bei der Entwicklung der nächsten Generation von SoC Maestro III und entsprechender Firmware die Anforderungen von Leica voll unterstützen. Unser Team aus engagierten Hard- und Softwareexperten wird weiter daran arbeiten, die Stärken von FSEUs Bildbearbeitungstechnologie mit Leicas hochauflösenden Bildtechnologien zu kombinieren, um eine branchenführende Bildverarbeitungslösung anzubieten.“ Mit der Unterzeichnung der Absichtserklärung verpflichtet sich FSEU außerdem, für zukünftige Entwicklungen eine Produktionstechnologie von 28 nm oder besser zu verwenden und Leica möglichst früh Muster bereitzustellen, um dem Kamerabauer eine schnelle Entwicklung zu ermöglichen.

Über Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU)

Seit 1980 bedient Fujitsu Semiconductor Europe (FSEU) die Märkte Automotive, Industrial, Communications und Home Entertainment. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt ist einer der wichtigsten Zulieferer von \“Right-Sized\“ und fortschrittlichen Halbleiterlösungen. Mit dieser Vision entwickelt FSEU nicht nur maßgeschneiderte Produkte für modernste Anwendungen, sondern bietet über seine Niederlassungen in ganz Europa und die eigene Software-Tochter (FEAT) im österreichischen Linz ausgezeichnete technische Dienstleistungen und Unterstützung an. FSEU hat das Ziel, ein integraler Bestandteil in der Lieferkette seiner Kunden zu sein. In den Design-Zentren sowie Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen von Fujitsu, die sich analoger und Mixed-Signal-Technologie, Advanced Packaging, Grafikcontrollern, Multimedia ICs, kundenspezifischen SoCs (ASICs) und Embedded Software widmen, arbeiten die Ingenieure von FSEU eng mit den Marketing- und Vertriebsteams der Kunden in der EMEA-Region zusammen, um den Anforderungen der Kunden an deren Systementwicklung gerecht zu werden.

Unternehmenswebsite: http://emea.fujitsu.com/semiconductor
Newsletter: http://emea.fujitsu.com/newsletter
Twitter: http://emea.fujitsu.com/twitter

Firmenkontakt
Fujitsu Semiconductor Europe GmbH
Herr Mark Ellins
Pittlerstr. 47
63225 Langen
06103-6900
mark.ellins@de.fujitsu.com
http://emea.fujitsu.com/semiconductor

Pressekontakt
Hotwire
Florian Hohenauer
Franziska-Bilek-Weg 9
80339 München
+49 (0)89 210932-74
florian.hohenauer@hotwirepr.com
http://www.hotwirepr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»