Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Feb
27

Premier Farnell stellt Design Board von Analog Devices und Bourns vor

Premier Farnell stellt Design Board von Analog Devices und Bourns vor

München – 27. Februar 2013, Premier Farnell plc (LSE: pfl), ein führendes High-Service-Distributionsunternehmen für elektronische Bauteile, meldet, dass Analog Devices und Bourns gemeinsam ein RS-485-Design-Board entwickelt haben.

Das Board ist das erste zertifizierte und EMV-konforme RS-485-Schnittstellen-Design-Tool. Damit wurden die Erfahrungen von Analog Devices im Bereich RS-485 und von Bourns bei externen Schutzbauteilen in einem Produkt kombiniert. Sie unterstützt damit die Kunden bei der Lösung ihrer EMV-Probleme.

Das extern zertifizierte EMV-konforme RS-485-Evaluierungsboard ist Teil des „Circuits from the Lab“ Programms von Analog Devices und ist kompatibel zu:

– IEC61000-4-2 -ESD
– IEC61000-4-4 -EFT
– IEC61000-4-5 -Surge (indirekter Blitzeinschlag)

RS-485 ist ein standardmäßiges Kommunikationsnetzwerk für industrielle Anwendungen und ermöglicht eine schnelle Datenübertragung von bis zu 35 Mbps über kurze Entfernungen und von mehr als 100 Kbps über längere Strecken.

Zu den gängigen Anwendungen von RS-485 gehören Aufzugsteuerungen, Gebäudeautomatisierung, die Steuerung von Sicherheitsanlagen und andere industrielle Kommunikationsanwendungen.

RS-485-Systeme sind inhärent robuster als andere Netzwerke, weil das Signal differentiell über zwei Leitungen und mit Bezug zu einer dritten Referenzspannung übertragen wird.

RS-485 ist einer der am häufigsten eingesetzten Schnittstellenstandards. Besonders wichtig für den Einsatz in industriellen Anwendungen ist, dass die Systeme auch in sehr rauen Umgebungen mit hohem elektrischem Störpotential funktionieren.

Mike Buffham, Global Head of Product and Pricing bei Premier Farnell, sagt: „Ich freue mich, dass Premier Farnell das erste Distributionsunternehmen mit diesem RS-485-Design-Board im Angebot ist. Im Zuge der Zusammenarbeit von Analog Devices und Bourns wurden bei der Entwicklung dieses Design-Boards die Erfahrungen aus zwei entscheidenden Bereichen des Schnittstellen-Designs kombiniert.“

Über Premier Farnell
Premier Farnell plc (LSE:pfl) ist ein führendes Service- und Distributionsunternehmen für Technologieprodukte und Software-Lösungen für die Elektronikentwicklung, Wartung und Reparatur. Das Unternehmen verfügt über 29 Websites in unterschiedlichen Landessprachen, sowie über die in der Branche einzigartige Elektronik-Community element14 für Entwicklungsingenieure. Der Umsatz der Unternehmensgruppe lag im vergangenen Jahr bei 973,9 Mio. GBP, der Gewinn vor Steuern bei 104,6 Mio. GBP. Die Gruppe vertreibt ihr umfangreiches Sortiment an Produkten und Dienstleistungen in Europa, Nordamerika sowie in der Region Asien/Pazifik. Unterstützt wird sie dabei von einer weltweiten Zulieferkette von über 3.500 Zulieferern sowie von einem Lagerwirtschaftsprofil, das speziell im Hinblick auf die Anforderungen der Kunden entwickelt wurde.
Obwohl Premier Farnell weltweit tätig ist, orientiert sich das Unternehmen an den individuellen Anforderungen der verschiedenen nationalen Märkte und internationalisiert daher kontinuierlich sein Geschäftsmodell. Es firmiert in Europa als Farnell, als Newark/element14 in Nordamerika und in Brasilien als Farnell Newark. In der Region Asien/Pazifik firmiert das Unternehmen unter dem Namen element14.

Kontakt
Premier Farnell
Heike Dietz-Schedelbeck
Keltenring 14
82041 Oberhaching
+49 89 613 03 113
hschedelbeck@farnell.com
http://www.premierfarnell.com/

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstrasse 79
81675 München
089 41776113
b.fuchs-laine@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»