Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Jun
25

Ständig unter Strom? Nicht der Homo Smartus

FIBARO-Studie: Smart Home-Lösungen senken den Alltagsstress

Ständig unter Strom? Nicht der Homo Smartus

Posen/München/Hamburg, 25. Juni 2018 – Die aktuelle Studie “Homo Stressus vs. Homo Smartus” des Smart Home-Herstellers FIBARO zeigt, dass das Leben mit Smart Home-Lösungen den Stresslevel erheblich senken kann. Gemeinsam mit der GfK und HumanGraph untersuchte das Unternehmen die Auswirkungen bei 60 Teilnehmern. Dabei wurde zwischen Probanden unterschieden, die Smart Home-Lösungen nutzen, und denen, die auf smarte Technologien verzichten. Auf der DIGITAL LIFESTYLE IFA-PREVIEW gibt FIBARO einen Einblick in die Ergebnisse der Studie.

Jeder kennt das: Man hat einen wichtigen Termin und ist schon spät dran. In diesem Stress vergisst man schnell einmal, das Bügeleisen auszuschalten oder das Fenster zu schließen. Das sind Probleme, die im Ernstfall mehr als nur den Tag verderben können. Das eingeschaltete Bügeleisen könnte zu einem Brand führen, und Einbrecher könnten durch ein geöffnetes Fenster einsteigen. Selbst wenn es nicht dazu kommt, will man nicht den ganzen Tag daran denken, was passieren könnte.

Homo Stressus vs. Homo Smartus

Sechs von zehn Menschen in Deutschland fühlen sich häufig gestresst – das belegt die TK-Stressstudie 2016. Dass der Alltagsstress aber nicht nur die Deutschen plagt, bestätigt eine in Polen durchgeführte Studie von FIBARO. Diese Studie macht darüber hinaus deutlich, dass sich das Stresslevel von Nutzern von Smart Home-Lösungen – dem sogenannten Homo Smartus – und den Probanden, die keine intelligenten Technologien verwenden – Homo Stressus -, wesentlich unterscheidet.

Smart Home-Bewohner sind entspannter

Der FIBARO-Studie zufolge sind Personen, die keine Smart Home-Lösungen verwenden, deutlich gestresster als Nutzer von Smart Home-Lösungen. “Der Homo Stressus, wie wir ihn nennen, sorgt sich um die Sicherheit seines Zuhauses und macht sich Gedanken darüber, ob er Elektrogeräte ausgeschaltet oder Türen und Fenster verschlossen hat”, sagt Krystian Bergmann, Head of Technical Development bei FIBARO. “Der Homo Smartus hingegen bleibt entspannt, denn er kann einfach über eine App auf sein Zuhause zugreifen, Geräte ansteuern und sicherheitsrelevante Informationen abrufen. Er kann sich unbesorgt auf seine weiteren Aktivitäten konzentrieren und in den Tag starten.”

FIBARO stellt die Ergebnisse seiner “Homo Stressus vs. Homo Smartus”-Studie im Rahmen der DIGITAL LIFESTYLE IFA-PREVIEW in München vor. Die Präsentation findet am 28.06. um 11.00 Uhr statt.

Bis zum 26.06. können Sie sich unter www.pre-view-online.com für die Veranstaltung akkreditieren.

Weitere Informationen über FIBARO finden Sie unter: https://www.fibaro.com/de/

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter fibaro@sprengel-pr.com angefordert werden.

1- https://www.tk.de/resource/blob/2026630/9154e4c71766c410dc859916aa798217/tk-stressstudie-2016-data.pdf

Über FIBARO:

FIBARO ist ein innovatives polnisches IoT-Unternehmen, das Lösungen für die Gebäude- und Heimautomatisierung entwickelt. Innerhalb weniger Jahre hat FIBARO sein Smart Home-System zu einem der fortschrittlichsten Systeme der Welt gemacht. Der Hersteller hat seine Lösungen erfolgreich auf sechs Kontinenten und in über 100 Ländern etabliert. Das FIBARO-System und die zugehörigen Geräte werden vollständig in Polen entwickelt und hergestellt – der Hauptsitz und die Produktion des Unternehmens befinden sich in Posen. FIBARO beschäftigt rund 350 Mitarbeiter und möchte das Leben der Menschen auf der ganzen Welt durch eine moderne, komfortable, freundliche und sichere Wohnumgebung bereichern.

Für weitere Informationen zu FIBARO und den FIBARO-Produkten besuchen Sie www.fibaro.com/de

Firmenkontakt
Fibar Group S.A. FIBARO System Manufacturer
Aleksander Bednarczyk
Lotnicza 1
60-421 Poznań
+48 722 730 006
a.bednarczyk@fibaro-ip.com
http://www.fibaro.com/de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstr. 3
56472 Nisterau
+49 2661 912600
fibaro@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»