Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Nov
06

Vier von fünf Entwicklern verwenden mit Entwicklungskits erstellte Designs auch im Endprodukt

element14-Umfrage zeigt Rolle von Entwicklungskits im Design und in der Fertigung sowie Auswahlkriterien für Geräte

Vier von fünf Entwicklern verwenden mit Entwicklungskits erstellte Designs auch im Endprodukt

München, 6. November 2014 – Entwicklungskits sind nach einer Umfrage von element14 aus der Produktentwicklung im Elektronikbereich nicht mehr wegzudenken. Danach verwenden 79% der Entwickler ihre mit Entwicklungskits erstellten Designs teils oder komplett für das Endprodukt. Drei Viertel stimmen außerdem zu, dass Entwicklungskits eine entscheidende Rolle dabei spielen, die Möglichkeiten von Produktdesigns zu erweitern und Innovationen bei modernen Technologien zu fördern.

Die weltweite Studie mit 244 Entwicklern, die Entwicklungskits verwenden, steht ab sofort zum Download bereit. Sie betrachtet die Meinungen von professionellen Entwicklern zu Entwicklungskits, wie und wo sie benutzt werden und wonach sie ausgewählt werden.

Laut der Umfrage überprüfen 77% der Entwickler regelmäßig, ob für das Bauteil, das sie evaluieren, ein Entwicklungskit vorhanden ist. 44% der Entwickler geben an, dass sie ihre Arbeit ohne Entwicklungskits nicht erledigen können.

Es wird deutlich, dass Entwicklungskits eine wichtige Rolle bei technologischen Fortschritten spielen. Fast drei Viertel (74%) der befragten Entwickler benutzen Entwicklungskits „on the job“, um bei Technologien auf dem neuesten Stand zu bleiben und 89% benutzen sie zum Experimentieren mit neuen Systemen.

Die Bedeutung von Entwicklungskits zur Schaffung innovativer Produkte zeigt sich auch anhand der Bauteile und Funktionen, nach denen Entwickler sie aussuchen. Für 47% sind Verbindungsmöglichkeiten der wichtigste Faktor, was auch die steigende Nachfrage nach Entwicklungskits in den Bereichen Internet der Dinge, Wireless und Sensoren zeigt. Nützliche On-Board-Funktionen (43%), Unterstützung des Betriebssystems (36%) und Prozessorleistung (36%) sind zudem wichtig.

Quitin Komaromy, Global Head of Strategic Marketing bei element14, sagt: „Die Umfrage zeigt, dass Entwicklungskits den Elektroniksektor verändern und zu der wichtigsten Bestandteilen im Designprozess und in der Fertigung gehören. Entwickler experimentieren und testen damit nicht mehr nur, sondern bringen ihre Ideen schneller auf den Markt als je zuvor. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, brauchen professionelle Entwickler Zugang zu Entwicklungskits, die ihre spezifischen Design-Anforderungen erfüllen. element14 war noch nie in besserer Lage, sie bei Design und Fertigung zu unterstützen. Die strategischen Übernahmen von Embest und AVID ermöglichen es uns, direkt mit großen Zulieferern bei Entwicklung und Fertigung von Entwicklungskits zusammenzuarbeiten und schlüsselfertige Lösungen zu bieten, um Produkte auf den Markt zu bringen. Außerdem bieten wir Services in den Bereichen Test, Compliance, Fertigung, Supply Chain Management und Logistik. Mittlerweile haben wir mehr als 2.500 der neuesten Entwicklungskits im element14 Design Center zu Verfügung und unterstützen Entwickler vom ersten Design bis zu Fertigung.“

Die Ergebnisse der Umfrage können Sie hier herunterladen. http://www.element14.com/community/docs/DOC-70598/l/dev-kit-dilemmas-report?CMP=PRR-GLO-14-0057 Oder besuchen Sie das element14 Design Center mit der weltweit umfassendsten Auswahl an Entwicklungskits und Informationen, wie Datenblätter, Video-Tutorials und 3D-Bilder.

Farnell element14 ist ein High-Service Distributor von Technologie-Produkten und Lösungen für elektronische System-Designs, Wartungen und Reparaturen. Er vereint die neuesten Produkte, Dienstleistungen und Entwicklungssoftware mit einer innovativen Online-Community. Dort können sich Kunden und Elektronikentwickler mit Experten austauschen und haben Zugriff auf eine breite Palette von unabhängigen technischen Informationen und hilfreichen Tools. Ob Nachforschungen nach neuen Technologien, Produktentwicklungen oder die Suche nach den richtigen Teilen für eine Reparatur – bei Farnell element14 finden Sie alle Antworten und Teile, die Sie benötigen, um Ihre Projekte weiter nach vorne zu bringen.

Farnell element14 gehört zu Premier Farnell plc (LSE: pfl). FTSE 250, einem führenden Multi-Channel-Distributor für Elektronik, der in Europa unter Farnell, in Nord- und Südamerika als Newark und in der Asien/Pazifik-Region als element14 firmiert. Das Unternehmen verzeichnete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 968 Mio. GBP. Premier Farnell arbeiten mit den wichtigsten Zulieferern zusammen, um Entwicklungskits für eine Reihe an Entwicklungen auf den Markt zu bringen und Kunden vom Design bis zur Fertigung zu unterstützen.

Die neuesten Produkte, Services und Lösung sowie Kundensupport durch ausgebildete Techniker sind auf online in 43 verschiedenen Sprachen zu finden. Die element14 Community bietet Einkäufern und Entwicklern Zugang zu umfangreichen und unabhängigen technischen Informationen, Tools und Ressourcen.

Farnell GmbH
Sitz der Gesellschaft: Aschheim, Amtsgericht München HRB 81335,
Geschäftsführer: Mark Whiteling
WEEE-Reg.-Nr. DE 20453810

A Premier Farnell Company

Firmenkontakt
Farnell GmbH
Heike Dietz-Schedelbeck
Karl-Hammerschmidt-Straße 38
85609 Aschheim
+49 89 613 03 113
hschedelbeck@farnell.com
http://www.farnell.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79
85609 München
089-417761-13
hschedelbeck@farnell.com
http://www.lucyturpin.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»