Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Mai
10

Vishay auf der PCIM Europe 2013: Halle 9, Stand 212 –

Neueste MOSFETs, passive Bauelemente und Dioden von Vishay

Malvern/USA und Selb – 7. Mai 2013 – Vishay Intertechnology wird auf der PCIM Europe auf Stand 212 / Halle 9 seine branchenführenden Leistungs-MOSFET-, Passivbauelemente- und Diodentechnologien für Anwendungen unterschiedlichster Art präsentieren:
Im Bereich Leistungs-MOSFET-Technologien stellt Vishay Siliconix zahlreiche MOSFET-Lösungen vor, mit denen Entwicklungsingenieure höhere Leistungsdichten erzielen, die Schaltfrequenz erhöhen, die Betriebstemperatur senken und die Leistungsaufnahme reduzieren können. Neue 30-V-TrenchFET®-Gen-IV-MOSFETs mit niedrigem On-Widerstand und geringer Gate-Ladung sind auf Anforderungen von DC/DC-Wandlern für Computer- und Embedded-Anwendungen zugeschnitten. 80-V- bis 150-V-ThunderFET® Hochleistungs-MOSFETs wurden für Server-Anwendungen in Industrie und Telekommunikation sowie für den Einsatz in Spannungswandlern für Basisstationen entwickelt. Für Spannungswandler-Anwendungen bei hohen Spannungen sind die energieeffizienten 600-V- und 650-V-MOSFETs der Serie E von Vishay Siliconix vorgesehen. Auf Lastschalter-, Batterieschalter- und OR-Verknüpfungs-Anwendungen zielt die p-Kanal-Gen-III-Technologie von Vishay Siliconix ab, die in ihrer Klasse neue Maßstäbe setzt. Die flachen, AEC-Q101-qualifizierten MOSFETs mit hoher Leistungsdichte der Serie SQ im PowerPAK®-SO8L-Gehäuse und die gehäuselosen „Known Good Die“- (KGD) MOSFETs von Vishay Siliconix sind auf die steigenden Anforderungen der Automobilindustrie zugeschnitten; sie zielen vor allem auf Anwendungen im Antriebsstrang und in Hybridfahrzeugen ab.

Für Anwendungen in der Telekommunikation und industriellen Leistungselektronik präsentiert Vishay u. a. die für Sperrschichttemperaturen bis 175C spezifizierten 170-V-Trench-MOS-Barrier-Schottky-Gleichrichterserie TMBS® im TO-220AB-, TO-263AB- oder TO-3PW-Gehäuse. Die für Applikationen in Elektrofahrzeugen, Hybrid-Elektrofahrzeugen und Solar-Wechselrichtern konzipierten Gen2-650-V-FRED-Pt-Ultrafast-Dioden decken den weiten Nennstrombereich von 2 A bis 150 A ab und zeichnen sich durch kurze Reverse-Recovery-Zeiten bis hinab zu 28 ns (typ.) aus. Neue Gehäuselösungen in lötfreier Pressfit-Technologie für seine Power-Module runden diese Produktgruppe ab.

Bei den passiven Bauelementen zeigt Vishay viele neue Kondensatoren, Widerstände und Induktivitäten, darunter Hochspannungs-Keramik-HF-Leistungskondensatoren von Vishay Draloric; Aluminium-Elektrolyt-Leistungskondensatoren mit ultralanger Lebensdauer und SMD-Aluminiumkondensatoren der Serie 160 CLA mit geringer Serienimpedanz für Hochtemperaturanwendungen (bis 150°C) von Vishay BCcomponents; Leistungselektronik-Bauelemente für Windkraft- und Solaranlagen von Vishay ESTA; Multilayer-Keramik-Chip-Kondensatoren (MLCCs) von Vishay Vitramon; und Filmkondensatoren mit geringer Serieninduktivität und langer Lebensdauer für DC-Zwischenkreis-, AC-Filter- und Snubber-Anwendungen von Vishay Roederstein.

Interessantes gibt es im Bereich Widerstände zu sehen: Hochstrom-Shunts für Leistungsmessgeräte- und intelligente Batteriemanagement-Anwendungen von Vishay Dale; Drahtwiderstände – darunter kompakte Hochleistungs-Aluminium-Widerstände für Klemmschaltungsanwendungen sowie ultrastabile Dünnschicht- und MELF-Widerstände – für Pulslast- und Load-Dump-Anwendungen von Vishay Draloric und Dickschicht-Leistungswiderstände für Lade-/Entlade-, Snubber- und Chopper-Anwendungen in Stromversorgungen, Motorsteuerungen, Wechselrichtern und Spannungswandlern.
Im Bereich Leistungsinduktivitäten werden u. a. folgende Produkte vorgestellt: Leistungsinduktivitäten mit DCR-Werten bis hinab zu 0,15 m; Empfängerspulen für drahtloses Laden mit Wirkungsgraden >75%; und Senderspulen für drahtloses Laden mit hochpermeabler Abschirmung. Vishay ergänzt sein Angebot an Leistungsinduktivitäten mit Planartransformatoren für Wechselrichteranwendungen in Hybridfahrzeugen.

Am Dienstag, den 14. Mai, 15:30 – 17:15 Uhr, wird Dr. Matthias Dreßler von der Vishay Draloric / Beyschlag Resistors Division ein Fortbildungsseminar im Präsentationsbereich „NCC Mitte“ abhalten. Bei diesem Seminar mit dem Titel „New Ultra-Load-Dump Crowbar Resistors for Pulsed Applications“ geht es um Windkraftanlagen auf der Basis von DFIGs (Doubly-Fed Induction Generators) mit Klemmschaltungseinheiten zur Verhinderung von Schäden bei Spannungseinbrüchen im Stromnetz (LVRT, (Low-Voltage Ride-Through).

Über Vishay Intertechnology (www.vishay.com):
Vishay Intertechnology, Inc., ein an der New Yorker Börse notiertes (NYSE: VSH) und in der „Fortune 1000“-Liste enthaltenes Unternehmen, zählt zu den weltgrößten Herstellern von diskreten Halbleiterbauelementen (Dioden, MOSFETs und Infrarot-Optoelektronik-Bauteile) und passiven elektronischen Bauteilen (Widerstände, Induktivitäten und Kondensatoren). Komponenten von Vishay werden in elektronischen Geräten und Einrichtungen fast aller Art eingesetzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Märkten präsent: Industrieelektronik, Computertechnik, Automobiltechnik, Consumer-Produkte, Telekommunikation, Luft-/Raumfahrt-/Wehrtechnik, Stromversorgungen und Medizintechnik. Vishay wurde 1962 gegründet und feiert in 2012 sein fünfzigjähriges Bestehen. Während dieser fünf Jahrzehnte als Technologieführer ist Vishay durch Innovationen und Acquisitionen zu einem globalen Unternehmen herangewachsen, mit Produktionsstätten in Asien, Europe, Israel sowie Nord- und Südamerika, und mit Vertriebsbüros und Applikationsingenieuren in aller Welt. Vishay entwickelt immer wieder technische Innovationen, verfolgt eine erfolgreiche Akquisitionsstrategie und kann seinen Kunden eine Vielzahl von Produkten aus einer Hand anbieten. Dadurch wurde Vishay zu einem der weltweit führenden Unternehmen der Branche.

Kontakt
Vishay Intertechnology, Inc.
Peter Henrici
63, Lancaster Ave
19355-2 Malvern, PA
+1 (610) 644-1300
peter.henrici@vishay.com
http://www.vishay.com

Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435 Erding
+49 8122 55917-0
beate@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»