Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Mrz
05

Workshop: Vorbeugende Instandhaltung für den Profibus

Immer mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass auch der Profibus eine verschleißbehaftete Komponente ist. Mit einer geeigneten Instandhaltungsstrategie werden Mängel in der Businstallation frühzeitig erkannt und plötzliche Ausfälle in der Buskommunikation wirksam verhindert.
Workshop: Vorbeugende Instandhaltung für den Profibus

Feldbussysteme wie der Profibus sind das kommunikationstechnische Rückgrat vieler Maschinen und Anlagen. Sie sorgen für einen anlagenweiten Datenaustausch zwischen allen Komponenten wie beispielsweise Steuerungen, Antrieben und Bedienkonsolen. Der Profibus ist prinzipbedingt ein robuster und fehlertoleranter Feldbus. Durch Mechanismen wie die automatische Telegrammwiederholung werden Fehler in der Installation in gewissem Umfang ausgeglichen. Die Aussage in der täglichen Praxis „wenn die Kommunikation läuft, muss alles passen“ ist deshalb trügerisch. Um eine zuverlässige Aussage über die tatsächliche Qualität einer Businstallation zu erhalten, müssen die typischen Profibus-Fehler über einen definierten Zeitraum permanent erfasst werden. Zu diesem Thema bietet Hans-Ludwig Göhringer auf dem Automatisierungstreff 2012 den zweistündigen Workshop „Ganzheitliche Fehlersuche am Profibus“ an. Hier wird den Teilnehmern aufgezeigt, welche Voraussetzungen für eine stabile Buskommunikation erfüllt sein müssen. Zudem werden verschiedene Aspekte behandelt, die für die langfristige Zuverlässigkeit einer Businstallation relevant sind. Vorgestellt wird dabei auch der Profibus-Quick Tester P-QT 10, der von IVG Göhringer entwickelt wurde. Das kompakte Diagnose-Modul ermöglicht die permanente Erfassung typischer Profibus-Fehler über einen definierten Zeitraum – und damit eine belastbare Aussage über die tatsächliche Qualität einer Businstallation. Weitere Informationen zum Profibus-Quick Tester P-QT 10 und Anmeldung zum Workshop unter www.i-v-g.de.
IVG Göhringer ist Ihr kompetenter Ansprechpartner und Problemlöser in allen Fragen der Feldbustechnik. Als Industrievertretung im Jahre 1997 durch Hans-Ludwig Göhringer gegründet, umfasst das Portfolio heute ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungsspektrum im Bereich der Feldbustechnologie. Das reicht von Trouble-Shooting, Prüfungen und Abnahmemessungen vor Ort über Schulungen der Instandhalter bis hin zum Vertrieb von Mess- und Prüfgeräten. Der Tätigkeitsbereich erstreckt sich über Profibus, CAN, Profinet, Ethernet, AS-i usw. Aufgrund der langjährigen Erfahrung kann IVG Göhringer auf ein breites Know-How in den relevanten Bereichen Wellenphysik, Softwareanalyse und EMV zurückgreifen. Qualität hat für IVG Göhringer auch im eigenen Unternehmen einen hohen Stellenwert: Seit Mai 2009 ist die Firma gemäß DIN EN ISO 9001: 2008 zertifiziert.

IVG Göhringer
Hans-Ludwig Göhringer
Mönchweg 5
71088 Holzgerlingen
ivg@baeurle.biz
07031-607880
http://www.i-v-g.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»