ATR Industrie-Elektronik zieht sehr positive Bilanz für 2012

Die ATR Industrie-Elektronik GmbH blickt sehr positiv auf das Jahr 2012. Es konnten unter anderem neue Geschäftsfelder erschlossen werden.

Die zur Siempelkamp-Gruppe gehörende ATR Industrie-Elektronik GmbH aus Krefeld konnte das vergangene Geschäftsjahr 2012 einmal mehr sehr erfolgreich gestalten. Der Spezialist für Schaltanlagen- und Schaltschrankbau sowie Hersteller elektronischer Baugruppen in Form von Grenzwertschaltern, Messverstärkern etc. erweiterte sowohl seine Geschäftsfelder als auch das Unternehmensportfolio.

Industrie-Elektronik: Schaltgeräte-Kombinationen mit Rekordmaß

Im Gesamtjahresumsatz 2012 konnte die Siempelkamp-Tochter die Zahlen des Vorjahres nicht nur erneut erreichen, sondern darüber hinaus auch die eigene Produktions-Rekordmarke wieder übertreffen: So wurden im Jahr 2012 6,5 Kilometer Schaltgeräte-Kombinationen in den Hallen der ATR produziert und an Kunden in aller Welt geliefert. Neben den traditionellen Einsatzbereichen des Unternehmens, zum Beispiel im Maschinen- und Anlagenbau, der Kühltechnik oder der Energieindustrie eröffneten sich zudem neue Projekte im Bereich der Haus- und Gebäudetechnik.

MSR-Technik mit signifikantem Neukundenzuwachs

Auch im Jahr 2012 zeichnete sich ein verstärkter Bedarf im Bereich der MSR-Technik & Elektronik-Entwicklung ab: Auf diesem Gebiet waren nicht weniger als 38 Prozent Neukundenzuwachs im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen. Dieser sehr positiven Entwicklung begegnet die ATR mit einem nochmals erweiterten und modernisierten Maschinenpark sowie einer Aufstockung des Fachpersonals.

Minderheitsbeteiligung als Meilenstein in 2012

Ein weiterer Meilenstein im Berichtsjahr 2012: Seit letzem November verfügt die ATR Industrie Elektronik GmbH über eine Minderheitsbeteiligung an der Hamelner Electronic Wood Systems GmbH. Damit verfestigt sich das gemeinsame Engagement in der Kernkompetenz auf dem Gebiet der Holzwerkstoffindustrie. Ein Beispiel hierfür ist das durch Siempelkamp und EWS entwickelte SicoScan. Hierbei handelt es sich um ein prozessintegriertes Messsystem für den Einsatz in Holzwerkstoff-Anlagen, mit dem Produktionsschwankungen vermieden und Rohstoff- und Energieverbräuche gesenkt werden können.

Weitere Informationen erhalten Interessenten bei der ATR Industrie-Elektronik GmbH, Krefeld, Tel. +49 (0) 2151 926100, http://www.atrie.de

Die ATR Industrie-Elektronik GmbH ist spezialisiert auf die Fertigung von Schaltanlagen und Steuerungsanlagen. Qualitätssicherung im Schaltschrankbau hat höchste Priorität, denn Schaltanlagen bilden das “zentrale Nervensystem” jeder Produktionsanlage. Neben der Fertigung verschiedenster Schaltschranktypen bietet die ATR auch Trennverstärker an, mit denen analoge Signale galvanisch getrennt bzw. umgesetzt werden können. Auch universelle PID-Regler und Grenzwertschalter gehören zum Sortiment des Unternehmens.

Kontakt:
ATR Industrie-Elektronik GmbH
Volkmar Güdden
Siempelkampstr. 50
47803 Krefeld
+49 (0) 2151 926100
info@atrie.de
http://www.atrie.de