Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Sep
24

B&B Electronics erweitert seine Familie von 10G Glasfaser Medienkonvertern um eine modulare SFP + (Small Form Pluggable) Lösung

Neuer Konverter bietet 10G Verbindung für große, Glasfaser-gestützte Applikationen und verbindet Netzwerk-Segmente, die auf unterschiedlichen Glasfaser-Typen mit auswechselbaren SFP+ Modulen basieren.

B&B Electronics erweitert seine Familie von 10G Glasfaser Medienkonvertern um eine modulare SFP + (Small Form Pluggable) Lösung

iMcV 10G-SFP+ in Campus-Environment

Galway, Irland – 24. September 2013 – B&B Electronics Manufacturing Co., Inc., ein führender Entwickler von robusten, drahtlosen und drahtgebundenen M2M (Machine-to-Machine) Verbindungs-Lösungen für raue Umgebungen erweitert seine Familie von 10G (Gigabit)-Glasfaser Medienkonvertern um den iMcV -10G- SFP +mit 10G Geschwindigkeit. Der Konverter ist in einem modularen SFP + (Small Form Pluggable) Formfaktor ausgeführt. Er ermöglicht Betreibern von unternehmenswichtigen Netzwerken mit hoher Bandbreite zwischen verschiedenen Glasfaser-Typen innerhalb eines Netzwerks zu konvertieren und enorm große Datenmengen über große Entfernungen zu transportieren. Das betrifft beispielsweise ISPs (Internet Service Provider), Telcos, Kommunen, medizinische Einrichtungen und großen Campus-Ansiedelungen.

Der neue Konverter ist als Single-Wide Modul konzipiert und optimiert die Kosten pro Slot in einem Multi-Port-Chassis. Sein modularer Aufbau erlaubt den Einbau in eine Vielzahl von Chassis (20-, 6-, 3-, 2- oder 1 Slot). Unterstützt werden eine Vielzahl von Protokollen und ermöglicht bei der Verwendung von SNMP (Simple Network Management Protocol) das Remote-Management von einer zentralen Stelle aus. Der neue SFP + Formfaktor verbindet unternehmensseitig die bestehenden 10G Glasfaser Einrichtungen einschließlich XFP, Mux/DeMux/4 und WDM/2 Medienkonverter.

Die Vorteile der Glasfaser über Kupfer-Infrastrukturen sind hohe Bandbreite, gesteigerte Sicherheit, bidirektionale Übertragung von Daten sowie die Fähigkeit, Distanzen bis zu 100 km gegenüber herkömmlichen 100 Metern zu überwinden. Da die Nachfrage nach hoher Bandbreite bei Anwendungen wie Internet und Datenspeicherung exorbitant gestiegen ist, migrieren immer mehr Industrien und Branchen zu Glasfaser-Lösungen, die sie über große Entfernungen installieren können und sie Tools zur Verfügung haben, die eine sichere Verwaltung von Netzwerk-Segmenten erlauben.

Beispielsweise benötigen ISPs und Telcos 10G Glasfaser-Infrastrukturen um bandbreitenintensive Anwendungen und Downloads wie Online-Gaming und Streaming-Videos bei ihren Kunden zu unterstützen. Auch in medizinischen Einrichtungen sind hohe Bandbreiten notwendig, um große Bilddateien von MRT-, Röntgen- und anderen Untersuchungen zwischen den Laboren und Krankenhäusern zu transportieren. Kommunen hingegen brauchen zum Beispiel für Lokalisierungen, Speicherung und Übertragung von Polizei oder Feuerwehr Dokumenten ebenfalls hohe Bandbreiten wie auch Areale von großen Universitäten mit verschiedenen und zum Teil einzeln stehenden Gebäuden nutzen 10G Glasfaser-Infrastrukturen für die Speicherung und Übertragung von Studenten-Dateien, Forschungsprojekten usw.

B&B Electronics” iMcV -10G- SFP + ist protokollunabhängig und verfügt über zwei SFP +-Ports, die eine einzige Konversion zwischen Single-Mode und Multi-Mode-Glasfaser, Single-Mode auf Single-Mode Glasfaser oder Multi-Mode nach Single-Strand Single-Mode Glasfaser bieten. Da die Ports nicht proprietär sind, akzeptieren sie jedes SFP + Modul, das den SFF-8431 -Standard erfüllt, wie er vom SFF Committee 2009, Rev 4.1 definiert wurde. Die Hot-Swap Eigenschaften der SFP + Module und die zahlreichen verfügbaren Glasfaser-Protokolle und -Typen erlauben eine einfache Konfiguration sowie zukünftige Upgrades je nachdem wie sich die Netzwerk-Anforderungen entwickeln.

Die DDMI (Data & Diagnostics Management Information ) Funktion in B&B Electronics´ SFP+ Transceivern ermöglicht es Benutzern, den SFP+ Status ( Glasfaser Typ, Hersteller, Ausgangsleistung) zu monitoren, wenn das iMcV -10G SFP + Modul in einem Gehäuse mit einem SNMP- Management-Modul installiert ist. Im Lieferumfang aller B&B Glasfaser-Produkte enthalten ist die kostenlose, GUI-basierte SNMP-Software iView2. Sie versetzt Netzwerk-Operatoren in die Lage Remote-Netzwerk-Knoten einfach zu konfigurieren und von einem zentralen Management-Host aus zu verwalten. iView2 läuft Stand Alone auf Windows NT/XP/2000/7 oder als Web-Server unter IIS.

Das Modul unterstützt eine Reihe von 10G-Protokollen, einschließlich 10G Ethernet, 10G Glasfaser-Channel und OC-192 über DIP-Schalter-Einstellungen auf dem Modul. Nachdem das Modul Plug and Play (PNP) beherrscht, sorgen die optionalen DIP-Schalter-Einstellungen für große Flexibilität bei spezifischen 10G Anwendungen verschiedener Arten von Installationen. Verfügbar sind Multi-Mode, Single Mode, Single-Strand und CWDM Glasfaser-Typen bis zu einer Reichweite von 80km.

Vertrieb und Support
Der Vertrieb der 10G Konverter sowie der SFP +-Transceiver erfolgt in Deutschland über die 3KV GmbH und KOMSA Systems GmbH, in der Schweiz über die Trigon AG und in Österreich über die Add On Computerhandel ges.m.b.H. und BellEquip GmbH. Der Hersteller gewährt eine lebenslange Garantie.

B&B Electronics Manufacturing Co., Inc, wurde 1981 gegründet: Seitdem entwickelt, fertigt und vermarktet das Unternehmen eine Vielzahl verschiedener, stabiler Konnektivitäts-Plattformen für serielle, drahtlose, Ethernet- und USB Anwendungen. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert die Kommunikation über das Ende bestehender Netzwerke in ferngesteuerte, raue und unkontrollierte Umgebungen zu erweitern. B&B genießt weltweit eine ausgezeichnete Reputation für seine einfach zu installierenden, robusten und zuverlässigen Netzwerk-Produkte sowie für den qualifizierten technischen Support und verantwortungsvollen Kunden-Service. B&B Electronics hat seinen Hauptsitz in Ottawa, IL, während sich die Europa-Zentrale in Galway, Irland, befindet. Zu B&B Electronics gehören die Tochtergesellschaften Conel (www.conel.cz) und IMC Networks (www.imcnetworks.com). IMC Networks wurde im Juni 2012 übernommen.

Kontakt
B&B Electronics Manufacturing Co., Inc.
Heike Saadatpour
Kalsdorfer Strasse 43-45
8073 Feldkirchen bei Graz
+43 6764707050
hsaadatpour@bb-elec.com
http://www.bb-europe.com

Pressekontakt:
Interprom Public Relations GmbH
Bernd Kelling
Lena-Christ-Straße 46
82152 Planegg
089 121584 16
bkelling@interprom.de
http://www.interprom.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»