Ben Heck baut in der neusten Folge der “The Ben Heck Show” einen neuen Raspberry Pi in ein Gehäuse nach dem Muster eines früheren BBC Micro-Keyboards ein

Modder und künftige Ingenieure sind zum Gedankenaustausch und zur Entwicklung von Ideen mit dem $35 Raspberry Pi in die element14 Community eingeladen

Oberhaching, 18. Juli 2012 – element14, die erste Online-Community mit Elektronik-Shop für Elektronikentwickler und Elektronik-Begeisterte und der Modding-Guru Ben Heck bauen einen voll funktionsfähigen Computer auf der Basis des bekannten $35 Raspberry Pi und eines Keyboards nach dem Muster eines früheren BBC Micro. Bens neustes Projekt gibt den Zuschauern einen Einblick, wie einfach die Programmierung und Entwicklung mit einem Raspberry Pi Minicomputer für Experten und angehende Elektronikentwickler unterschiedlicher Qualifikation ist.

“Das Basteln mit einem Raspberry Pi macht richtig Spaß”, sagt Ben. “Jetzt verstehe ich, warum alle so begeistert davon sind. Dieses Board bietet unendliche Möglichkeiten und es kann wirklich sogar Jugendliche zum Programmieren inspirieren.”

Ben baut seinen Raspberry Pi Computer nach dem Muster einer früheren BBC Micro Tastatur auf. Das Modell verfügt über ein Holzgehäuse mit Steckplatz für ein Bandlaufwerk und ein angeschlossenes Experimentier-Kit. Der etwas antiquiert aussehende Computer lässt sich durch Hochklappen der Tastatur wie ein alter Schreibtisch öffnen. Die Konstruktion enthält einen Ein-/Ausschalter, Ethernet-Schnittstelle, Video/Audio-Buchse, 5 V DC-Eingang und natürlich einen USB-Hub, an den die üblichen Peripheriegeräte wie Mouse oder USB-Speicherstick angeschlossen werden können. Ben implementiert zudem eine benutzerfreundliche C++-Programmier-Umgebung, um Tests mit dem Experimentier-Kit durchführen zu können, damit der Computer benutzerfreundlicher wird.

“Der Raspberry Pi ist wirklich ein Phänomen und bietet eine hohe Funktionalität zu einem günstigen Preis. element14 ist stolz darauf, bei diesem Erfolg seinen Teil beizutragen”, sagt Kevin Yapp, Chief Marketing Officer von Premier Farnell, der Muttergesellschaft von element14. “Unsere Raspberry Pi Seite gehört zu den populärsten Bereichen, die wir in unserer Community je hatten und stellt den Pi Fans hilfreiche Downloads, exklusive Webinare und technische Informationen zur Verfügung. Zudem eignet sich die Community ideal für eine Zusammenarbeit bei Projekten.”

Fans der Show, Entwickler und künftige Ingenieure können an der Online-Diskussion auf element14 teilnehmen und zudem das Raspberry Pi Modell aus der Show gewinnen. Eine spezielle Raspberry Pi Diskussionsseite bietet hilfreiche Informationen, Design-Tools und Tutorials rund um die Entwicklung und Programmierung des Minicomputers.

Anmerkung für Redakteure: Ein Bild mit hoher Auflösung des Eigenbau-Computers von Ben ist verfügbar unter: http://mkt-element-14.com/files/janice/Ben45.jpg

Über die “The Ben Heck Show”
“The Ben Heck Show” ist eine Online-Fernsehserie in englischer Sprache, die alle zwei Wochen ausgestrahlt wird und sich mit wissenschaftlichen Themen und der Kunst des System- und Hardware-Moddings befasst. Das weltweite Publikum umfasst Elektronikentwickler, Studenten und Elektronik-Begeisterte. Ben zeigt in den exklusiv von element14 gesponserten Folgen Moddings von sehr bekannten elektronischen Geräten. Dabei werden die Zuschauer gleichzeitig über die zu Grunde liegende Technologie der einzelnen Projekte informiert.

Über element14
element14 wurde im Juni 2009 als erstes Informationsportal, als Kollaborations-Plattform sowie Online-Community speziell für Elektronikentwickler gegründet. Kürzlich wurde mit “the element14 knode” eine einzigartige automatisierte Plattform vorgestellt, mit der die Elektronikentwickler schnell in einer einheitlichen, intelligenten Umgebung recherchieren, entwickeln und Prototyp erstellen können. element14 wird von Premier Farnell plc (LSE: pfl) angeboten, FTSE 250, einem führenden Multi-Channel-Distributor für Elektronik, der in Europa unter Farnell, in Nord- und Südamerika als Newark und in der Asien/Pazifik-Region als element14 firmiert. Das Unternehmen verzeichnete 2011 einen Umsatz von 990,8 Millionen £ und einen Gewinn von 93,3 Millionen £.
Aktuelle Neuigkeiten zu element14 finden Sie hier:
Premier Farnell News Centre – www.premierfarnell.com/media-centre
Twitter – @element14news; @element14
YouTube – element14
Facebook – /element14page

Kontakt:
Farnell GmbH
Heike Dietz-Schedelbeck
Keltenring 14
82041 Oberhaching
+49 89 613 03 113
hschedelbeck@farnell.com
http://www.farnell.com

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications GmbH
Birgit Fuchs-Laine
Prinzregentenstraße 79
81675 München
089-417761-13
element14@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com