End-to-End-Systemintegrator Amadys übernimmt Netzwerktechnikspezialist SKG

Amadys setzt Buy-and-Build-Strategie fort

End-to-End-Systemintegrator Amadys übernimmt Netzwerktechnikspezialist SKG

Frechen, 13. Dezember 2021. Die Amadys-Gruppe stärkt ihre Position als führender europäischer Komplettanbieter von End-to-End-Konnektivitätslösungen: Dafür gibt der Systemintegrator den Vertragsschluss mit dem führenden österreichischen Anbieter aktiver und passiver Produkte für Telekommunikations- und Datacom-Netzwerke SKG bekannt. Die Übernahme bedarf noch der behördlichen Genehmigung.

Um den wachsenden Anforderungen des FTTH-Breitbandausbaus gerecht zu werden, setzt die Amadys-Gruppe ihre Buy-and-Build-Strategie in der DACH-Region fort: Mit der SKG Netzwerktechnik GmbH verstärkt ein erfahrener Spezialist für Netzwerktechnik die Amadys-Gruppe: “Wir freuen uns sehr, SKG in der Amadys-Gruppe willkommen zu heißen”, sagt Arthur Graevendiek, Managing Director DACH bei Amadys Germany. “SKG bringt mehr als 40 Jahre Erfahrung im Glasfaserbereich mit und bietet seinen Kunden sehr zuverlässige Produkte, Lösungen und Systeme. Die Entwicklungen im Bereich FTTH (Fiber to the Home) sind in Österreich und Belgien sehr ähnlich. Deshalb können wir die gesammelte Erfahrung von Amadys nutzen, um SKG dabei zu unterstützen, ein wichtiger Player im FTTH-Markt zu werden.”

Die SKG Netzwerktechnik GmbH wurde 1978 als Teil der SKB-Gruppe mit Sitz in Schwechat (Österreich) gegründet. Das Unternehmen hat mit der FCS eine Tochtergesellschaft in der Slowakei (Nitra), die auf Glasfaseranschlusstechnik spezialisiert ist. Das breite Kundenspektrum umfasst die unterschiedlichsten Branchen wie den digitalen Infrastruktursektor, Energieversorger sowie Technologie- und Bauunternehmen. Die SKG macht mehr als 70 Prozent ihres Umsatzes mit Produkten für Wide Area Network (WAN) und Telekommunikation. Zum Portfolio gehören aber auch Local Area Network (LAN)-Anwendungen sowie Wartungs- und Installationsdienste.

“Ich freue mich sehr, dass SKG Teil der Amadys-Gruppe wird”, sagt Alexander Tremmel, geschäftsführender Gesellschafter der SKB Industrieholding GmbH. “Die SKG bedient einen attraktiven Markt, der aufgrund des zunehmenden Datenverkehrs und der rasant steigenden Nachfrage nach Highspeed-Bandbreiten deutlich wachsen wird. Ich bin überzeugt, dass SKG gemeinsam mit Amadys ihre Position in diesem Markt stärken kann.”

Amadys wird nach der Übernahme von SKG mehr als 250 Mitarbeiter beschäftigen. Das Unternehmen hat Niederlassungen in den Benelux-Ländern, Deutschland, Dänemark, Österreich und der Slowakei.

Über Amadys

Amadys ist ein führender Systemintegrator von End-to-End-Konnektivitätslösungen für die Telekommunikations-, Infrastruktur-, Energie- und Rechenzentrumsmärkte. Amadys ist in den Benelux-Ländern, Deutschland, Dänemark, Österreich und der Slowakei tätig und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von mehr als 200 Millionen Euro.

Weitere Informationen: www.amadys.com

Über SKG

SKG beschäftigt sich mit dem Handel von aktiven und passiven Produkten für Netzwerktechnik und Datenverkabelung. SKG ist Teil der SKB-Gruppe, einer Holdinggesellschaft, die eine Reihe von Produktionsunternehmen verwaltet, die in der Forschung, Entwicklung und Produktion von Energie-, Kommunikations- und Industriekabeln in Europa tätig sind.

Firmenkontakt
Amadys Germany GmbH
Thomas Verheyen
Augustinusstr 9d
50226 Frechen
+3232021650
press@amadys.com
http://www.amadys.com

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+49 821 4508 7916
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de