Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Sep
02

Für Wohlbefinden und Wow-Faktor: Philips Display-Innovationen auf der IFA 2014

Spannende Innovationen für Freizeit und Beruf: das brandneue SoftBlue Display mit Schutz vor schädlichen Emissionen von blauem Licht, 32- und 40-Zoll UltraClear 4K Displays sowie hochauflösendes Gaming mit 144 Hz und NVIDIA® G-SYNC.

Amsterdam, 2. September 2014 – Gesundheit und Wohlbefinden, mitreißende Unterhaltung und der Wunsch nach Stil und Eleganz, zu Hause oder am Arbeitsplatz. MMD, Lizenzpartner von Monitoren der Marke Philips und führender Technologiekonzern, präsentiert auf der IFA 2014 vielfältige Innovationen, die sich an unser Arbeits- und Freizeitleben anpassen. Die IFA findet vom 5. – 10. September 2014 in Berlin statt.
Weniger Emissionen durch blaues Licht für gesündere Augen

Mehr und mehr Menschen interagieren täglich immer länger mit digitalen Geräten. Dadurch steigt auch das mögliche Risiko einer langfristigen Beeinträchtigung des Sehvermögens durch schädliche blaue Lichtanteile. Das brandneue Philips SoftBlue Display, welches auf der IFA 2014 erstmals vorgestellt wird, reduziert Beeinträchtigungen der Augen, indem es Emissionen von blauem Licht in schädlichen Wellenbereichen eliminiert. Ohne Einbußen bei Farbechtheit und Bildqualität können so die Augen nachhaltig geschont werden.
Eine weitere Innovation mit einem starken Fokus auf gestochen scharfem und gleichzeitig ermüdungsfreiem Sehen sind die 4K-Ultra-High-Definition-Modelle. Diese liefern brillante und kristallklare Bilder mit viermal so hoher Auflösung und viermal so vielen Details wie gängige Full-HD-Monitore. Dazu wird MMD auf der diesjährigen IFA zwei Erweiterungen seines Philips 4K-Portfolios vorstellen: Die neuen 32- und 40-Zoll große 4K-UHD-Displays bieten eine noch größere Bildschirmfläche für die detailreiche Darstellung von Bildschirminhalten wie Filme, Spiele oder datenintensive Büroanwendungen.

Beeindruckendes Gaming
Um wahre Gamer ins nächste Level zu befördern, präsentiert MMD außerdem den 144-Hz-Gaming-Monitor 272G5DYEB mit NVIDIA®-G-SYNC™-Technologie, die die Bildwiederholrate des Displays mit der Renderrate der Grafikkarte des Computers synchronisiert. Dies garantiert ein verzögerungsfreies und noch flüssigeres Spielerlebnis. Bei einer Rate von 144 Hz aktualisiert sich der Bildschirminhalt bis zu zweieinhalb Mal so schnell wie andere gängige Bildschirme und ermöglicht den Spielern in Sekundenbruchteilen zu reagieren und Objekte noch akkurater anzuvisieren.

Beste Features für Grafik-Spezialisten
Außerdem wird auf der diesjährigen IFA der 27-Zoll-Monitor Philips 272P4A zu sehen sein, ein echtes Multitalent für Grafik-Spezialisten. Mit einer Quad-HD (QHD)-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln bietet dieses Display die nötige Bildschärfe für alle Anwendungen, die eine hohe Pixelpräzision voraussetzen. Durch die Ausstattung mit Adobe RGB kann der 272P4A außerdem deutlich mehr Farben als viele andere Monitore wiedergeben. Zeitsparend für Fotografen, Grafikdesigner, Videobearbeiter & Co: Der Nutzer kann sich auf die Farbbeständigkeit des 272P4A verlassen. Werden beispielsweise Fotos von der Digitalkamera auf den Bildschirm übertragen, so kann sich der Fotograf sicher sein, dass die Farben authentisch wiedergegeben werden.

Leistungsstark in beeindruckendem Design
Exzellente Technologien und beste Leistung müssen nicht mit Einbußen beim Design einhergehen, wie das neue 27-Zoll-Display 275C5 beweist. Neben dem kultigen Moda-2-Design in glänzendem Weiß ermöglichen Bluetooth- und Miracast-Kompatibilität einen aufgeräumten, kabelfreien Arbeitsplatz. Durch seine leistungsstarken 7-W-Lautsprecher kann der 275C5 außerdem als eigenständige Musikanlage im Wohnzimmer genutzt werden.
Abgerundet wird der Auftritt durch die Smart All-in-One Displays mit Touchsteuerung. Sie bringen die App-Welt von Android auf den heimischen Bildschirm, auch ohne angeschlossenen Computer. Außerdem im Programm: der neue 21:9 Panoramic Ultra Wide Screen mit einer Auflösung von 3440 x 1440 Bildpunkten für anspruchsvolles Multitasking und Datenanwendungen.
Am Stand von Philips in Halle 22 haben Besucher die Gelegenheit, diese Displays in Augenschein zu nehmen und ihre spannenden Features kennenzulernen.

Pressekontakt (D/A/CH):
united communications
Peter Link, Elena Strzelczyk, Klaus Petri
Tel.: +49 30 7890760
Philips.Displays@united.de

Unternehmenskontakt:
MMD Multimedia Displays
Fani Yaneva
Tel.: +31 20 5046950
Fani.Yaneva@mmd-p.com

Über MMD
MMD wurde 2009 durch einen Lizenzvertrag mit Philips als hundertprozentige Tochter von TPV gegründet. MMD vermarktet und vertreibt ausschließlich Displays der Marke Philips. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Kompetenz von TPV in der Displayfertigung nutzt MMD einen schnellen und zielgerichteten Ansatz, um innovative Produkte auf den Markt zu bringen. MMD bedient die Märkte in Westeuropa, dem Nahen Osten und Afrika von seinem europäischen Hauptquartier in Amsterdam und verfügt über eine Dependance in Prag für den osteuropäischen Markt und die GUS. Dank seines Netzwerks lokaler Vertriebspartner arbeitet MMD mit allen bedeutenden europäischen IT-Distributoren und Fachhändlern zusammen. Die Design- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens befindet sich in Taiwan.

www.mmd-p.com

Firmenkontakt
MMD
Frau Fani Yaneva
Rotherstraße 19
10245 Berlin
+ 49 30 789076 – 0
Fani.Yaneva@mmd-p.com
http://www.mmd-p.com

Pressekontakt
united communications GmbH
Elena Strzelczyk
Rotherstr. 19
10245 Berlin
+49 30 78 90 76 – 0
Philips.Displays@united.de
http://www.united.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»