Elektronik, Elektro und Unterhaltungselektronik

Kostenlose Pressemitteilungen zu Elektronik und Elektro

Jun
24

Meizu startet Verkauf des Ubuntu-Phone MX4 in Europa

– Die MX4 Ubuntu Edition ist ab morgen im Handel verfügbar
– In Europa sind die Handys nur per Einladung über eine interaktive Origami-Wand auf der Meizu-Website erhältlich
– Für Entwickler in China wurde die MX4 Ubuntu Edition bereits am 17. Mai

Meizu startet Verkauf des Ubuntu-Phone MX4 in Europa

Das MX4 Ubunut-Phone von Meizu (Bildquelle: Canonical)

München, 24.06.2015: Der chinesische Smartphone-Hersteller Meizu bringt gemeinsam mit Canonical die MX4 Ubuntu Edition nun auch für Smartphone-Begeisterte in Europa auf den Markt. In China wurde das Gerät bereits zuvor mit einem Fokus auf Entwickler eingeführt, um Ubuntu und dessen Serviceangebot auf dem chinesischen Markt zu stärken. Die Meizu MX4 Ubuntu Edition ist ab morgen (25. Juni) in ganz Europa für EUR 299,00 erhältlich. Zugang zu den Smartphones erfolgt über eine Einladung auf der Meizu-Website.

Die Meizu MX4 Ubuntu Edition ist in einem hochwertigen Design in den Farben Silber und Gold erhältlich. Das schlanke Smartphone verfügt über 16 GB internen Speicher, eine Kamera mit 20,7 Megapixeln, Autofocus und zweifachem LED-Blitz sowie einer Kamera mit 2 Megapixeln zur Videotelefonie. Außerdem besitzt das MX4 ein großes 5,36″” Premium Retinadisplay von Sharp aus kratzfestem Corning® Gorilla® Glass 3.

Inhalte sind der Kern der Ubuntu-Erfahrung. Ubuntu Scopes präsentieren eine neue mobile Benutzeroberfläche. Sie erlauben Anwendern auf neue Art die wichtigsten Digital Life Services wie Musik, soziale Medien, Fotos, etc. schnell und visuell über einen Startbildschirm zu nutzen. Die Fülle des Angebots und die ganzheitliche Erfahrung bei der Nutzung von Ubuntu Scopes stellen einen grundlegenden Unterschied zu klassischen Systemen dar, die Inhalte und Services in unzähligen nebeneinander angeordneten Apps “vergraben”. Seit der Markteinführung des ersten Ubuntu-Geräts vor ein paar Monaten stehen bereits über 1300 Scopes und Apps im Ubuntu Store zur Auswahl.

Das Handy ist nur über eine exklusive Einladung in Form einer interaktiven Origami-Wand auf der Website von Meizu erhältlich. Auf dieser Wand finden sich lustige und interessante Eindrücke des Ubuntu-Handys von Meizu sowie eine begrenzte Zahl an Einladungen, die jeden Tag zufällig generiert werden.

Cristian Parrino, VP Mobile bei Canonical: “Meizu ist Vorreiter einer neuen Welle innovativer chinesischer Hersteller von qualitativ hochwertigen High-End-Geräten, die ein benutzerzentriertes Distributionsmodell einführen, das in China sehr beliebt ist. Ihr Antrieb die momentan herrschenden Standards im Ecosystem aufzubrechen macht sie zu einem perfekten Partner für Ubuntu.”

Li Nan, VP bei Meizu: “Wir sind stolz zusammen mit Ubuntu zum ersten Mal ein Smartphone auf den europäischen Markt zu bringen – das ist ein Meilenstein für uns. Ubuntu setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Benutzererlebnis und der Entwicklung eines Ecosystems. Wir freuen uns, ein Teil davon zu sein.”

Für die zweiwöchige Nutzung eines Testgerätes wenden Sie sich bitte an canonical@lucyturpin.com.

Weitere Informationen unter: http://www.meizu.com/en/ubuntu/os.html

Über Meizu
MEIZU wurde 2003 mit Hauptsitz in Zhuhai (China) gegründet und entwickelt und produziert Smartphones, die sich durch ein einfaches, intuitives und mobiles Benutzererlebnis auszeichnen – für Kunden, die ihre Zeit dazu verwenden wollen, ihr Handy zu nutzen, anstatt herauszufinden, wie es genutzt werden kann. Seit 2008 auf dem Smartphone-Markt vertreten, konzentriert sich MEIZU auf die Entwicklung von High-End-Smartphones. Mit einer Unternehmensphilosophie, die auf Perfektion und langfristige Entwicklung zielt, richtet MEIZU seinen Fokus auf das Design innovativer und benutzerfreundlicher Smartphones.

MEIZU Smartphones punkten durch ihr leichtes, handliches Design mit einzigartigem Breitbildschirm, Premium-Sound-Qualität, High-Definition-Kamera und einfacher Benutzeroberfläche sowie ihrer Kombination von Performance, Bedienkomfort, Funktionalität und hoher Langlebigkeit im täglichen Gebrauch.

Bildquelle: Canonical

Über Canonical
Canonical unterstützt das Ubuntu-Projekt wirtschaftlich und ist der führende Anbieter von Support-Dienstleistungen für Ubuntu-Implementierungen in Unternehmen. Ubuntu ist eine freie Open-Source-Plattform für Client-, Server- und Cloud-Implementierungen. Seit der Einführung im Jahr 2004 haben sich Anwender aus unterschiedlichsten Bereichen für Ubuntu entschieden. Dies reicht von Fortune-500-Unternehmen über Hardwarehersteller, Content-Provider und Softwareentwickler bis hin zum einzelnen Technologieentwickler.
Mit rund um den Erdball verteilten Entwicklern, Support-Mitarbeitern und Technologiezentren verfügt Canonical über einzigartige Voraussetzungen, um seinen Partnern und Unternehmenskunden zu helfen, die Vorteile von Ubuntu optimal auszuschöpfen. Darüber hinaus betreibt Canonical mit Ubuntu One einen plattformunabhängigen persönlichen Cloud-Service für Verbraucher. Canonical ist ein privat geführtes Unternehmen.

Firmenkontakt
Canonical
Mathias Springer
Prinzregentenstraße 79
81675 München
+49 89 41 77 61-18
canonical@lucyturpin.com
http://www.canonical.com

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications GmbH
Mathias Springer
Prinzregentenstraße 79
81675 München
+49 89 41 77 61-18
canonical@lucyturpin.com
http://www.lucyturpin.com/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»